Am Tag der palästinensischen Gefangenen: Freiheit für alle revolutionären Gefangenen auf der ganzen Welt! von samidoun

 

 

On Palestinian Prisoners‘ Day: Freedom for all revolutionary prisoners around the world!

As we struggle for the liberation of Palestinian prisoners from Israeli and international jails, Samidoun Palestinian Prisoner Solidarity Network also expresses our

Neuer Beitrag zu Samidoun: Palästinensisches Gefangenen-Solidaritätsnetzwerk

Am Tag der palästinensischen Gefangenen: Freiheit für alle revolutionären Gefangenen auf der ganzen Welt!
von samidoun
Während wir für die Befreiung palästinensischer Gefangener aus israelischen und internationalen Gefängnissen kämpfen, drückt das Samidoun Palestinian Prisoner Solidarity Network auch unsere stärkste Solidarität mit den revolutionären Gefangenen auf der ganzen Welt in den Gefängnissen imperialistischer und reaktionärer Regime aus.

Wir fordern die Freiheit Tausender politischer Gefangener in Ägypten, Palästinenser, die in Saudi-Arabien und Saharaui inhaftiert sind, und marokkanischer Kämpfer für Gerechtigkeit, die in den Gefängnissen Marokkos inhaftiert sind, sowie vieler weiterer politischer Gefangener in der arabischen Welt, die hinter Gittern gehalten werden, weil sie einen fortschrittlichen und revolutionären Wandel anstreben oder sich dem Zionismus und Imperialismus widersetzen.

Wir drücken auch allen politischen Gefangenen in der Türkei, auf den Philippinen, in Kolumbien, Indien, den Vereinigten Staaten und Europa unsere stärkste Solidarität aus. Die Gefangenen der Befreiungsbewegung der Schwarzen kämpfen weiterhin für die Freiheit, wobei einige von ihnen jahrzehntelange Haftstrafen verbüßen müssen. Wir fordern die sofortige Freilassung der Mitglieder der Grup Yorum, der inhaftierten türkischen Anwälte und aller türkischen und kurdischen Gefangenen, die in der Türkei inhaftiert sind. Wir stehen auch in Solidarität mit den türkischen und kurdischen Organisatoren in Europa, die ebenfalls mit politischer Inhaftierung und Repression konfrontiert sind, weil sie weiterhin für ihr Volk und ihre Rechte kämpfen.

Das Duterte-Regime auf den Philippinen verstärkt seine Repressionen und politischen Angriffe, anstatt die Gesundheit des Volkes zu schützen. In Kolumbien gibt es 380 politische Gefangene, und in den letzten Monaten sind Dutzende von sozialen Aktivisten getötet worden. Neben zahlreichen Intellektuellen und Aktivisten, die nach dem „Volksverhetzungsgesetz“ inhaftiert sind, unterdrückt und inhaftiert Indien die Kaschmiris auf das Schärfste.

Natürlich stehen wir auch in voller Solidarität mit den Gefangenen Palästinas in aller Welt, darunter Georges Ibrahim Abdallah in französischen Gefängnissen und die Heiligen Land Fünf in den Vereinigten Staaten.

Diese Grafik zeigt nur fünf von diesen Tausenden von Kämpfern weltweit. Der Kampf für die Befreiung Palästinas ist ein palästinensischer, arabischer und internationaler Kampf, der die Konfrontation nicht nur des israelischen Staates, sondern auch der reaktionären Regime und imperialistischen Mächte beinhaltet, die diese Kämpfer für Gerechtigkeit hinter Gittern halten. Freiheit für alle politischen Gefangenen!

Auf diesem Bild:
Musa Asoglu, ein türkischer Revolutionär, der seit dem 2. Dezember 2016 in Deutschland inhaftiert ist. Er wird beschuldigt, ein Führer der DHKP-C (Revolutionäre Volksbefreiungspartei/Front) zu sein, und seine Anklage stützt sich im Wesentlichen auf seine politischen Aktivitäten. Dazu gehören die Organisation eines Symposiums gegen die Isolation in mehreren europäischen Ländern sowie verschiedene politische Investitionen in demokratische Bereiche. Für weitere Informationen: https://www.musaasoglu.org/

Mumia Abu-Jamal, Journalist und politischer Aktivist, ehemaliges Mitglied der Black Panther Party, hat die letzten 30 Jahre seines Lebens im Gefängnis verbracht, den größten Teil davon in Einzelhaft im Todestrakt von Pennsylvania. Organisationen auf der ganzen Welt haben auf seine sofortige Freilassung gedrängt, da er weiterhin von hinter Gittern schreibt und spricht. Für weitere Informationen: https://www.freemumia.com/

Georges Ibrahim Abdallah, libanesisch-arabisch-kommunistischer Kämpfer für Palästina, ist seit 1984 in Frankreich inhaftiert; seit 1999 kann er aus Verachtung entlassen werden. Die Vereinigten Staaten und Israel haben wiederholt interveniert, um seine Freilassung zu verhindern. Weitere Informationen finden Sie unter: https://liberonsgeorges.samizdat.net/

Muslum Elma, 1960 in Dersim, Türkei, als Sohn einer kurdischen und alevitischen Familie geboren, ist seit 2015 in Deutschland inhaftiert und wird der Beteiligung an der Kommunistischen Partei der Türkei Marxist / Leninist beschuldigt. Als Revolutionär war er viele Jahre in der Türkei inhaftiert, extremen Folterungen ausgesetzt und nahm an mehreren langjährigen Hungerstreiks teil. Trotz der Gewährung von Asyl in Deutschland aufgrund von Repressionen in der Türkei wird er heute wegen türkischer Sicherheitsvorwürfe inhaftiert. Für weitere Informationen: https://www.facebook.com/FreeMuslumElma/

Rey Casambre ist ein Berater der National Democratic Front of the Philippines (NDFP) und der Exekutivdirektor des philippinischen Friedenszentrums. Er ist seit 2018 vom Duterte-Regime zusammen mit vielen anderen sozialen Führern, Gewerkschaftern, indigenen Organisatoren und anderen, die zur Repression gezwungen werden, inhaftiert. Inmitten der COVID-19-Krise ist sein Leben aufgrund seines fortgeschrittenen Alters und seines Gesundheitszustandes besonders gefährdet. Für weitere Informationen: https://www.facebook.com/FreeReyCasambre/
Übersetzt mit Deepl.com

Übersetzt mit DeepL.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: