Sicht vom Hochblauen

Evelyn Hecht-Galinski

Der Diplomat, der aus dem Besatzer-Staat kam

31. Dezember 2014

Wenn der Botschafter des „Jüdischen Staates“, Hadas-Handelsman, erneut seine Hasstiraden und Ablenkungen von eigenen Kriegsverbrechen in deutschen Medien verbreitet, frage ich mich, wann wird dieser „Hassman“ endlich abberufen? Er, der den Zeigefinger gegen friedliche Demonstrationen [lesen]

Sang- und klanglos verschwunden

24. Dezember 2014

Die Karriere einer „offiziellen EU-Definition des Antisemitismus“ Von George und Doris Pumphrey In Diskussionen über Israel wurde und wird immer wieder Bezug genommen auf eine „Arbeitsdefinition Antisemitismus der EU“, um Kritik an israelischer Regierungspolitik als [lesen]

Oh du schreckliche Merkel-Zeit!

24. Dezember 2014

Alle Jahre wieder erreichen uns schlimmere Nachrichten aus aller Welt. Aber in keinem Jahr, wie diesem, schien mir die Aggressivität der offiziellen deutschen Politik so evident wie 2014. Merkel und Co. haben uns gegen die [lesen]

Polizeischutz für die Kölner Klagemauer

23. Dezember 2014

An den Oberbürgermeister der Stadt Köln Jürgen Roters Laurenzplatz 4 50667 Köln   Betreff: Polizeischutz für die Kölner Klagemauer   Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, In der Woche zwischen dem 14 – 21. Dezember wurde ein Standfuß [lesen]

KenFM – Reaktionen auf PEGIDA

23. Dezember 2014

Für diesen Beitrag sollte Ken Jebsen den deutschen Medienpreis verliehen bekommen. Es sollte als Video in allen Bildungseinrichtugnen ausgestrahlt werden. Erst rüsten Medien und Politik auf, um sie gegeneinander aufzuhetzen, die Saat geht auf und [lesen]

Die ‪#‎PEGIDA‬-‪#‎Springer‬-Connection

19. Dezember 2014

Lutz Bachmann, Kopf bei PEGIDA, hat solide Connections zum Axel-Springer-Verlag und damit zur BILD. Erklärt das, warum das Boulevard-Blatt in einem Interview mit Bachmann kritische Fragen bezüglich der Bewegung, ihrer Macher und tatsächlichen Ziele konsequent [lesen]

Unterlassungserklärung von Dr. Nathan Warszawski

19. Dezember 2014

Ich bin in den letzten Jahren gegen diverse Anwürfe weitgehend immun geworden. Meine Anwälte bemühe ich nur noch dann, wenn sich die Angriffe auf meine Person deutlich unterhalb der Gürtellinie bewegen, offensichtlich unzutreffend sind oder [lesen]

1 155 156 157 158 159 182