Sicht vom Hochblauen

Evelyn Hecht-Galinski

Ist Kritik an Israel antisemitisch?

20. August 2008

Evelyn Hecht-Galinski klagt gegen den Publizisten Henryk M. Broder / Vergleich mit Nazi-Regime BZ: FREIBURG. Darf der deutsch-jüdische Publizist und Spiegel-Autor Henryk M. Broder Evelyn Hecht-Galinskis Kritik an der derzeitigen israelischen Politik antizionistisch und antisemitisch [lesen]

Interview mit der TAZ: „Verbale Diffamierungen“

14. Mai 2000

Evelyn Hecht-Galinski, die Tochter des langjährigen Vorsitzenden des Zentralrats der Juden, Heinz Galinski, verteidigt die Waldorfschulen gegen den Verdacht des Antisemitismus taz: Frau Hecht-Galinski, Sie waren selbst Waldorfschülerin in Berlin. Wie sind Ihre Erfahrungen aus [lesen]

1 176 177 178