Sicht vom Hochblauen

Evelyn Hecht-Galinski

BDS: how a controversal, non-violent movement has transformed the Israeli Palestinian debate By Nathan Thrall

BDS: how a controversial non-violent movement has transformed the Israeli-Palestinian debate

The movement for Boycott, Divestment and Sanctions against Israel – known as BDS – has been driving the world a little bit mad. Since its founding 13 years ago, it has acquired nearly as many enemies as the Israelis and Palestinians combined.

1 Kommentar zu BDS: how a controversal, non-violent movement has transformed the Israeli Palestinian debate By Nathan Thrall

  1. Für deutschsprachige Leser_innen:
    Der folgende Auszug des Artikels im GUARDIAN sollte der Palästina – Solidarität, besonders auch in Deutschland, zu Denken geben:

    „…dass BDS den Zwei-Staaten-Konsens der internationalen Gemeinschaft infrage gestellt hat. Auf diese Weise hat es die ganze Industrie der Non-Profit- Organisationen, diplomatischen Missionen und Denkfabriken im Nahen Osten durch die Untergrabung ihrer zentralen Prämisse verärgert: dass der Konflikt einfach durch die Beendigung der israelischen Besatzung von Gaza, Ost-Jerusalem und dem Rest der Westbank gelöst werden kann, OHNE SICH MIT DEN RECHTEN DER PALÄSTINENSISCHEN BÜRGER ISRAELS UND DER FLÜCHTLING ZU BEFASSEN“.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: