Sicht vom Hochblauen

Evelyn Hecht-Galinski

Being in Time-A Post Political Manifesto, By Gilad Atzmon

Das neue Buch von Gilad Atzmon ist ein erschütterndes politisches Manifest über den Verfall jedes Humanismus und der Machtübernahme der Oligarchie des Geldes. Links und Rechts verschwimmen in nicht zu unterscheidender Bedeutungslosigkeit Die Meinungsfreiheit wird zur Nostalgie und die westliche „Utopie“ wurde zur Orwellschen Katastrophe. Schonungslos klärt Atzmons Buch auf, über das kolossale Versagen der Medien, Intellektuellen und Politiker. Die Tyrannei der „politischen correctnis“, hat die Macht übernommen und führt uns geradezu in eine griechische Tragödie. dieses Buch beschreibt die Geschichte unsere eigenen Zerstörung. Die Zeit ist reif, um sich damit auseinanderzusetzen. Gilad Atzmon gelang es nach dem „The Wandering Who“, ein wahres politisches Meisterwerk zu schreiben, dass uns alle wachrütteln sollte. Ich habe dieses Buch mit Spannung und Genuss gelesen und hoffe, dass es viele meiner Leser bestellen werden.

Being in Time

Gilad Atzmon is an International jazz artist, composer and author. He writes about Israel, Jewish Identity Politics, Zionism. His last book The Wandering Who? has been a best seller.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: