Sicht vom Hochblauen

Evelyn Hecht-Galinski

http://sicht-vom-hochblauen.de/oliven-und-asche-herausgegeben-von-ayelet-waldman-und-michael-chabon/

Die vergessenen Lehren von Auschwitz Von Jochen Mitschka Nibe Media

3. August 2019

Die vergessenen Lehren von Auschwitz – Jochen Mitschka Am 17. Mai 2019 verabschiedete der Deutsche Bundestag eine Resolution, in der die BDS-Bewegung (Boykott, Desinvestition, Sanktionen) gegen die völkerrechtswidrige und menschenrechtswidrige Politik Israels als „antisemitisch“ diskriminiert [lesen]

Jenseits des Westens Von Stefan Weidner Hanser Verlage

4. Mai 2019

Stefan Weidner ist nicht nur ein profunder Kenner der Materie und Islamwissenschaftler, sondern er ist ein wirklicher Humanist. Er als Anhänger der Aufklärung, plädiert dafür, Weltentwürfe wie sie in Arabien, Afrika oder China entstanden sind, [lesen]

Die ethnische Säuberung Palästinas Von Ilan Pappe Westendverlag

29. April 2019

Wichtige Neuauflage von „Die ethnische Säuberung Palästinas, im Westendverlag mit einem Vorwort von Ilan Pappe. Das wichtige Standardwerk für alle Palästina Interessierten. Endlich wieder auf dem Markt. Erscheinungstermin: 02.05.2019 Seitenzahl: 416 Ausstattung: EPUB Artikelnummer: 9783864897610 [lesen]

Die neuen Muslime Von Susanne Kaiser Promedia

13. April 2019

Susanne Kaiser ist der Frage nachgegangen, warum junge Menschen zum Islam konvertieren. Eine wichtige Frage, die dieses Buch im Promedia Verlag erschienen höchst interessant beantwortet. Ein wichtiges Buch, dass genau in unsere Zeit passt. Evelyn [lesen]

Russisches Roulette Von Horst Teltschik C.H. Beck

13. April 2019

Michael Lüders brachte es auf den Punkt. Allenthalben fehlen heute Akteure vom Schlage Horst Teltschiks. Wie Horst Teltschik in seinem neuen Buch „Russisches Roulette die Situation „Vom Kalten Krieg zum Kalten Frieden“ in unserem Verhältnis [lesen]

Wir Herrenmenschen Bartholomäus Grill Siedler Verlag

13. April 2019

Zufällig hörte ich vor kurzem ein Interview mit Bartholomäus Grill im DLF über sein neues Buch, „Wir Herrenmenschen“, „Unser rassistisches Erbe: Eine Reise in die deutsche Kolonialgeschichte in  diesem Buch. Da ich mich mit diesem dunklen Kapitel [lesen]

Lügenleben Von Sayed Kashua Piper Verlag

13. April 2019

Ein ergreifender Roman. Sayed Kashua beschreibt seine Emigration in die USA, als eine Parabel der „Zwangsehe zwischen Israel und Palästina. Er erzählt seine Geschichte, die eines verlorenen Sohnes, der vielleicht nie mehr nach Hause kommen [lesen]

1 2 3 11