http://sicht-vom-hochblauen.de/oliven-und-asche-herausgegeben-von-ayelet-waldman-und-michael-chabon/

Der Ruf der Kassandra

21. Juli 2014

Bildmontage: HF Eine Rezension   von Harry Popow (zuerst erschienen auf scharf-links) „Das elfte Gebot: Israel darf alles“ (Evelyn Hecht-Galinski) Buchtipp Wer wagt es, eine „HEILIGE KUH“ zu kritisieren, auch wenn sie furchterregend um sich [lesen]

Unbequem und zum Nachdenken anregend

25. Mai 2012

Badische Zeitung vom 23. April 2012 Evelyn Hecht-Galinski ist eine streitbare Autorin. Allein der Titel ihres Buches „Das elfte Gebot: Israel darf alles“ provoziert. Die Tochter Heinz Galinskis, des langjährigen Vorsitzenden des Zentralrats der Juden [lesen]

1 13 14 15