• Kommentar vom Hochblauen

    Jenseits von Wahrheit Von Evelyn Hecht-Galinski

    Aktueller denn je! Kommentar vom Hochblauen vom April 2013 Jenseits von Wahrheit Von Evelyn Hecht-Galinski Im deutschen Blätter-/Märchenwald habe ich erneut Furchtbares gefunden. Es ist nicht nur das Schweigen im deutschen Blätterwald, wenn es um [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Die Grenze ist überschritten Von Evelyn Hecht-Galinski

    Kommentar vom Hochblauen   Die Grenze ist überschritten   Von Evelyn Hecht-Galinski   Angesichts der Tatsache, dass dank Israels Propagandafeldzug Kritik auf ganzer Linie zum Schweigen gebracht wurde, kritische Juden speziell als Antisemiten oder „selbsthassende [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Deutsch-israelischer Impfstoff-Deal Von Evelyn Hecht-Galinski

        Kommentar vom Hochblauen für TRTdeutsch Deutsch-israelischer Impfstoff-Deal Nur in Deutschland scheint es möglich, dass sich die gesamte Medienlandschaft inklusive öffentlich-rechtliche Fernseh- und Rundfunkanstalten wie es scheint gemeinsam verschworen hat, es mit der Pflicht [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Ein unmoralisches Geschenk Von Evelyn Hecht-Galinski

    Kommentar vom Hochblauen Ein unmoralisches Geschenk Von Evelyn Hecht-Galinski Wie ist es möglich, dass sich die gesamte deutsche Medienlandschaft, inklusive den Öffentlich-Rechtlichen Fernseh- und Rundfunkanstalten, wie es scheint, gemeinsam verschworen hat, es mit der Pflicht [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Besetzt in alle Ewigkeit Von Evelyn Hecht-Galinski

    Aktueller Online-Flyer vom 18. Dezember 2020   Kommentar vom Hochblauen Besetzt in alle Ewigkeit Von Evelyn Hecht-Galinski Es ist diese Missachtung aller palästinensischen Rechte, die so wütend und fassungslos macht. Während wir hier durch die Corona-Pandemie [lesen]

http://sicht-vom-hochblauen.de/oliven-und-asche-herausgegeben-von-ayelet-waldman-und-michael-chabon/

Das schwarze Konigreich Von Sczcepan Twardoch

18. Oktober 2020

    Ich  persönlich, war sehr gespannt, auf Szczepan Twardochs Roman „ Das Schwarze Königreich“ über das besetzte Polen und das Warschauer Ghetto. Schließlich war auch meine Mutter, einige Zeit im Warschauer Ghetto und danach [lesen]

Gott Go Home Von Klaus Ungerer

15. Oktober 2020

Klaus Ungerer hat genau das Thema aufgegriffen, was mich seit meiner Jugend um treibt. Religion ist Glauben ohne zu Wissen und das Warten auf ein Wunder das nie eintritt. Wie versucht wird sich “seinen Glauben” [lesen]

Ihr Kampf Von Eva Kienholz

15. Oktober 2020

Wer dieses Buch gelesen hat und immer noch die AfD wählt, dem ist nicht zu helfen und der hat nichts verstanden. Aber wenn man Eva Kienholz liest, dann ist man über diese “Höcke-AfD” im Bilde. [lesen]

Mega Manipulation Von Ullrich Mies

27. August 2020

  Über das Buch Der offene Disput ist die Grundvoraussetzung einer demokratischen Gesellschaft. Diese Voraussetzung ist in Deutschland wie in vielen anderen westlichen Staaten schon lange nicht mehr gegeben. </ strong> Die Politik der etablierten [lesen]

Project Mind Control Stephen Kinzer

27. August 2020

Es ist dem Journalisten und Bestsellerautor, Stephen Kinzer  gelungen ein fesselndes Buch über einen der übelsten  Chemikers, im Dienste der CIA, Dr. Sidney Gottlieb zu schreiben. Dieses Buch deckt mit seinen unglaublichen Recherche gnadenlos amerikanische [lesen]

Ghassan Kanafani Rückkehr nach Haifa

27. August 2020

Es ist dem Lenos Verlag dafür zu danken, dass er dieses wunderbare Buch von einem der bedeutenden Autoren der  Arabischen Welt neu aufgelegt hat. Ein Gewinn für alle denen  Palästina am Herzen liegt. Ghassan Kanafani [lesen]

Apeirogon Von Colum McCann

9. August 2020

McCann, Apeirogon (Hardcover) – Rowohlt Rami Elhanan und Bassam Aramin sind zwei Männer. Rami braucht fünfzehn Minuten für die Fahrt auf die West Bank. Bassam braucht für dieselbe Strecke …   Als ich Apeirogon von [lesen]

Wolfgang Reinhard Die Untewerfung der Welt C.H. Beck

26. Juli 2020

Wolfgang Reinhard ist es gelungen dieses spannende Standardwerk der Globalgeschichte der europäischen Expansion zu einem umfassenden Werk zu machen, dass man fast täglich aufschlagen muss, wenn man sich so umfassend über die Geschichte aufklären und [lesen]

Israel – eine Utopie Von Omri Boehm

26. Juli 2020

Gibt es wirklich eine lebenswerte Utopie für einen “jüdischen Staat”? Ich meine nein, weil der eklatante Widerspruch zwischen eine liberalen Demokratie und dem “jüdischen Staat” niemals zu ändern ist, solange diese international unterstützte Politik weiter [lesen]

1 2 3 4 12