Sicht vom Hochblauen

Evelyn Hecht-Galinski

Der Ruf der Kassandra

21. Juli 2014

Bildmontage: HF Eine Rezension   von Harry Popow (zuerst erschienen auf scharf-links) „Das elfte Gebot: Israel darf alles“ (Evelyn Hecht-Galinski) Buchtipp Wer wagt es, eine „HEILIGE KUH“ zu kritisieren, auch wenn sie furchterregend um sich [lesen]

Pogrom in Haifa!

21. Juli 2014

Von Uri Shani Der folgende Aufruf (angehängt) soll keine Diskussion zwischen uns auslösen. Er ist in großem Schmerz und tiefer Trauer geschrieben, und ich habe – so leid es mir tut und so sehr ich [lesen]

Wegen Palästina rührt sich kein Mensch

17. Juli 2014

von  Bernd Weikl In der Münchner AZ vom 18. 12. 2013 berichtet Roland Braunmüller über den derzeitigen Chef des St. Petersburger Mariinsky-Theaters, Waleri A. Gergiev, der ab 2015 designierter Chefdirigent der Münchner Philharmoniker sei. Vor [lesen]

KenFM im Gespräch mit: Evelyn Hecht-Galinski

17. Juli 2014

Evelyn Hecht-Galinski ist die Tochter von Heinz Galinski. Dessen Motto lautete: „Ich habe Auschwitz nicht überlebt, um zu neuem Unrecht zu schweigen“, und lebt in seiner Tochter weiter. Frau Hecht-Galinski ist eine engagierte Menschenrechtsaktivistin. Für [lesen]

Urgent call from Gaza civil society: Act now!

14. Juli 2014

originally posted on Electronic Intifada We Palestinians trapped inside the bloodied and besieged Gaza Strip call on conscientious people all over the world to act, protest and intensify the boycotts, divestments and sanctions against Israel [lesen]

Stell dir vor es ist Krieg und der Westen sieht weg

12. Juli 2014

Israel bricht seit seiner Existenz das Völkerrecht, da es die Ureinwohner, Palästinenser, seit Jahrzehnten systematisch vertreibt, ermordet, schikaniert, oder mit Krieg überzieht. Sinn und Zweck dieser Politik, die jedes Maß der Verhältnismäßigkeit verloren hat, ist [lesen]

1 43 44 45 46 47 48