Sicht vom Hochblauen

Evelyn Hecht-Galinski

DEMO IN FRANKREICH FÜR DIE FREILASSUNG VON MOHAMED AL-QIQ

Von Europalestine, 23. Februar 2016, deutsche Übersetzung von Milena Rampoldi, ProMosaik. Wir müssen mehr Menschen für die Befreiung des palästinensischen Journalisten Mohamed al-Qiq mobilisieren, der sich seit 90 Tagen im Hungerstreik befindet, um gegen seine Verwaltungshaft zu protestieren. Wir möchten Sie alle bitten, zahlreich zu einer neuen Demo zu erscheinen. Diese wird am Samstag, den 27. Februar auf der Place de la République in Paris stattfinden!

al-qiq 1

Fast 7000 Männer, Frauen und Kinder befinden sich als politische Häftlinge in den israelischen Gefängnissen. 650 von ihnen befinden sich in Verwaltungshaft, d.h. ohne Anklage, ohne Prozess und auch ohne Zugang zu ihren Akten von Seiten eines Anwalts. Und dies auf unbegrenzte Zeit.

Das israelische Regime missachtet das Völkerrecht, vor allem die Genfer Abkommen. Und all diese Häftlinge haben außer dem Hungerstreik keine andere Waffe, mit der sie sich verteidigen können.

Mohamed AL-Qiq, 33, Vater von zwei Kindern, befindet sich SEIT DEM 25. NOVEMBER 2014 IM HUNGERSTREIK und in extremer Lebensgefahr. Es gibt Momente, in denen er das Bewusstsein verliert.

Nach seiner unmenschlichen Isolierung in Einzelhaft von seinen Zellengenossen und dem Besuchsverbot für die Familie verweigert Israel auch seine Verlegung in ein Krankenhaus nach Ramallah, obwohl er kein Verbrechen begangen hat.

Die Streitkräfte des Besatzerregimes haben sogar eine Razzia im israelischen Krankenhaus von Afulda durchgeführt, in dem sich der Häftling befindet.

Weltweit wurden Demos für die Befreiung des jungen Journalisten organisiert:

 

Wir müssen auch in Frankreich mehr für ihn demonstrieren.

WIR MÖCHTEN SIE BITTEN, ZAHLREICH AN DER FOLGENDEN DEMO ZU ERSCHEINEN:  

SAMSTAG, DEN 27. FEBRUAR 2016

AUF DER PLACE DE LA RÉPUBLIQUE IN PARIS UM 14 UHR

UND UM 17 UHR (neben dem Ausgang der Métro République, neben der mittleren Verkehrsinsel)

  • UM DIE BEVÖLKERUNG ÜBER DIE LAGE VON MOHAMED AL-QIQ UND DIE ALLER PALÄSTINENSISCHEN, POLITISCHEN GEFANGENEN ZU INFORMIEREN
  • UM DIE MITTÄTERSCHAFT DER FRANZÖSISCHEN REGIERUNG IM BEREICH DER MISSACHTUNG DER MENSCHENRECHTE UND DES VÖLKERRECHTES DURCH IHREN LIEBLINGSVERBÜNDETEN ISRAEL ZU DENUNZIEREN
  • UM DIE HANDLUNGEN DER FRANZÖSISCHEN REGIERUNGSBEAMTEN ZU VERURTEILEN, DIE DIE BESATZUNG UND KOLONISIERUNG PALÄSTINAS UNTERSTÜTZEN

Wir freuen uns, wenn Sie zahlreich daran teilnehmen!

(Die Liste der Unterzeichner des vorliegenden Appells wird in Kürze auf unserer Webseite veröffentlicht.)

CAPJPO-EuroPalestine

– See more at: http://www.promosaik.blogspot.de/2016/02/demo-in-frankreich-fur-die-freilassung.html#sthash.QMaGLOFp.dpuf

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: