• Kommentar vom Hochblauen

    Die Grenze ist überschritten Von Evelyn Hecht-Galinski

    Kommentar vom Hochblauen   Die Grenze ist überschritten   Von Evelyn Hecht-Galinski   Angesichts der Tatsache, dass dank Israels Propagandafeldzug Kritik auf ganzer Linie zum Schweigen gebracht wurde, kritische Juden speziell als Antisemiten oder „selbsthassende [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Deutsch-israelischer Impfstoff-Deal Von Evelyn Hecht-Galinski

        Kommentar vom Hochblauen für TRTdeutsch Deutsch-israelischer Impfstoff-Deal Nur in Deutschland scheint es möglich, dass sich die gesamte Medienlandschaft inklusive öffentlich-rechtliche Fernseh- und Rundfunkanstalten wie es scheint gemeinsam verschworen hat, es mit der Pflicht [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Ein unmoralisches Geschenk Von Evelyn Hecht-Galinski

    Kommentar vom Hochblauen Ein unmoralisches Geschenk Von Evelyn Hecht-Galinski Wie ist es möglich, dass sich die gesamte deutsche Medienlandschaft, inklusive den Öffentlich-Rechtlichen Fernseh- und Rundfunkanstalten, wie es scheint, gemeinsam verschworen hat, es mit der Pflicht [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Besetzt in alle Ewigkeit Von Evelyn Hecht-Galinski

    Aktueller Online-Flyer vom 18. Dezember 2020   Kommentar vom Hochblauen Besetzt in alle Ewigkeit Von Evelyn Hecht-Galinski Es ist diese Missachtung aller palästinensischen Rechte, die so wütend und fassungslos macht. Während wir hier durch die Corona-Pandemie [lesen]

 Die Universität Tel Aviv erklärt “Freies Palästina”, als ihre Facebook-Seite gehackt wird

Diese Hacker müssten den Friedensnobelpreis bekommen

Tel Aviv University declares ‘Free Palestine’ as its Facebook page is hacked

The Facebook page of Israel’s Tel Aviv University was hacked last night with human rights activists using it to call for the rights of the Palestinian people. A message published on the institute’s social media page read “Free Palestine”, along with images of Palestinian flags and a YouTube link to the song “My Blood is Palestinian” by Palestinian singer Mohammed Assaf.

 Die Universität Tel Aviv erklärt “Freies Palästina”, als ihre Facebook-Seite gehackt wird

Facebook-Seite der israelischen Universität Tel Aviv wurde gehackt, YouTube-Link zum Lied “My Blood is Palestinian” des palästinensischen Sängers Mohammed Assaf wurde zusammen mit anderen Posts hinzugefügt [Twitter]
Februar 17, 2021

Die Facebook-Seite der israelischen Universität Tel Aviv wurde gestern Abend gehackt. Menschenrechtsaktivisten nutzten sie, um die Rechte des palästinensischen Volkes einzufordern. Eine Nachricht, die auf der Social-Media-Seite des Instituts veröffentlicht wurde, lautete “Free Palestine”, zusammen mit Bildern von palästinensischen Flaggen und einem YouTube-Link zu dem Lied “My Blood is Palestinian” des palästinensischen Sängers Mohammed Assaf.

Die Nachrichten wurden entfernt, nachdem der Hack aufgedeckt wurde.

Dies kommt Wochen nachdem die Universität in die Kritik geraten war, nachdem sie ein Abkommen über den Austausch von Studenten mit der Ariel Universität in der Siedlung Ariel im besetzten Westjordanland unterzeichnet hatte. Unter den Bedingungen des Abkommens können Medizinstudenten aus der illegalen Siedlung für ihre klinische Praxis in Krankenhäusern untergebracht werden, die der Universität Tel Aviv angegliedert sind.

In einem Brief, der Anfang Januar an die Universitätsverwaltung geschickt wurde, sagte Academia for Equality, eine Organisation, der 600 Akademiker in Israel angehören, die sich für Demokratisierung, Gleichheit und den Zugang zu höherer Bildung für alle in Israel lebenden Gemeinschaften einsetzen: “Die Zusammenarbeit mit einer solchen Institution zwingt die Dozenten und Studenten an der Tel Aviv [Universität], die Siedlungen und die Besatzung zu unterstützen, und zwingt sie, eine politische Position einzunehmen, die einige [Dozenten und Studenten] entschieden ablehnen.” Übersetzt mit Deepl.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: