Sicht vom Hochblauen

Evelyn Hecht-Galinski

Ein Extremist in Sachen Nächstenliebe zum Ableben von Rupert Neudeck

Erneut verstarb ein Freund. Rupert Neudeck starb heute im Alter von 77 Jahren an den Folgen einer Herzoperation. Ich bewunderte diesen Extremisten für Nächstenliebe immer für sein Engagement für die Armen und Schwachen! Mein Mitgefühl geht an seine liebe Frau Christel, die ich ebenso für ihre herzliche Art in mein Herz schloss. Die guten gehen immer zuerst! Er wird uns fehlen, aber in den Grünhelmen und seinem Vermächtnis weiter leben.

Menschenrechtler Rupert Neudeck ist tot

Rupert Neudeck, Journalist und Mitbegründer der Hilfsorganisationen „Cap Anamur“ und „Grünhelme“, ist tot. Er starb nach Angaben aus dem Freundeskreis am Dienstagmorgen im Alter von 77 Jahren nach einer Herzoperation. Der gebürtige Danziger Neudeck hatte 1979 mit Unterstützung des Schriftstellers Heinrich Böll das Komitee „Ein Schiff für Vietnam“ gegründet, das bis 1982 mehr als 11.000 „Boat People“ im Chinesischen Meer rettete.

Zum Tode von Rupert Neudeck: Menschenfischer und Dickkopf – Nachrichten – WDR

Denn es gibt immer neue Krisenregionen, in denen Neudeck helfen will, als Notmaßnahme oder als Hilfe zur Selbsthilfe. Und so baut die Organisation, der Neudeck 1982 den Namen „Cap Anamur/Notärzte e.V.“ gibt, Krankenhäuser im Sudan, Schulen in Afghanistan und medizinische Ambulanzen im Kosovo. „Selbst anpacken und nicht erst lange auf den Staat warten“, ist die Devise.

Auch sein großer Einsatz für die Eingeschlossenen in Gaza und das illegal besetzte Palästina bleibt unvergessen, er bezeichnete die Situation dort zu Recht, als Apartheid!

Zum 75.Geburtstag wünschte er sich einen Marathon in Gaza!

Neudeck wünscht sich zum 75. Geburtstag einen Marathon in Gaza | domradio.de

Start > Themen > Soziales > Als 1979 die Not vietnamesischer Bootsflüchtlinge die Welt aufrüttelte, schreitet der Journalist Rupert Neudeck zur Tat. Er wirbt Spenden ein, gewinnt den Schriftsteller Heinrich Böll als Unterstützer, sucht Helfer – und wird zum Retter. Anfang 1980 nimmt das deutsche Schiff Cap Anamur im südchinesischen Meer die ersten 28 Boat People auf.

– Neudeck: In israelisch besetzten Gebieten herrscht Apartheid

Die rivalisierenden Palästinensergruppen von Hamas und Fatah haben sich offenbar auf eine Übergangsregierung geeinigt. Israel sieht diese Entwicklung kritisch und behindert den palästinensischen Alltag weiter, wo es nur geht – bis hin zum Verbot für Palästinenser, auf „israelischen“ Straßen zu fahren, sagt „Grünhelme“-Vorsitzender Rupert Neudeck.

– Neudeck: In israelisch besetzten Gebieten herrscht Apartheid

Die rivalisierenden Palästinensergruppen von Hamas und Fatah haben sich offenbar auf eine Übergangsregierung geeinigt. Israel sieht diese Entwicklung kritisch und behindert den palästinensischen Alltag weiter, wo es nur geht – bis hin zum Verbot für Palästinenser, auf „israelischen“ Straßen zu fahren, sagt „Grünhelme“-Vorsitzender Rupert Neudeck.

– „Die Wirtschaft liegt brach“

Christoph Heinemann: Der einzige, für den Warenverkehr zugelassene Grenzübergang zwischen Israel und dem Gazastreifen ist wieder geöffnet. Das wurde am Dienstag dieser Woche gemeldet. Der Übergang war vor einer Woche nach einem palästinensischen Raketenangriff auf die israelische Stadt Ashkelon gesperrt worden. Israel riegelt den Gazastreifen seit 2006 ab, seither gelten strenge Bedingungen für den Waren- und Personenverkehr.

3 Kommentare zu Ein Extremist in Sachen Nächstenliebe zum Ableben von Rupert Neudeck

  1. Ein Freund hat uns verlassen! Ein Freund, der anlässlich seiner Rede zu Hajo Meyers 90. Geburtstag dem Wort „Radikal“ seine Bedeutung zurückgab. Ja, „radikal“ konnte Rupert nur sein, wenn er die Erniedrigung von Menschen, im Falle Palästinas eines ganzen Volkes beklagte. Dank, liebe Evelyn, für Deine Würdigung! Rupert Neudeck, ein Mensch! R.I.P.

  2. Leider sterben im Augenblick wieder sehr engagierte und mutige Mitmenschen! Das ist sehr traurig! Aber lasst uns nicht aufgeben und agieren wir in ihrem Sinne weiter!

  3. Gäbe es unter den Deutschen nicht solche Menschen wie Rupert Neudeck, dann müsste ich vielleicht am deutschen Volk verzweifeln. Leider gibt es viel zu wenig solcher Lichter in der nahezu erdrückenden Finsternis.
    Es heißt: Er verstarb an den Folgen einer Herzoperation. Kann man daraus verstehen, dass diese Operation Ärztepfusch war und er vielleicht noch leben könnte, wenn sie richtig ausgeführt worden wäre?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: