• Kommentar vom Hochblauen

    Ein moralisches Angebot! Von Evelyn Hecht-Galinski

    Kommentar vom Hochblauen Bild-bdsmovement   Ein moralisches Angebot! Von Evelyn Hecht-Galinski Nachdem sich 50 ehemalige europäische Spitzenpolitiker endlich zur Kritik aufgerafft haben und einen Aufruf gegen Trumps „Nahost-Peace-Plan“ mit zu unterschreiben, fällt auf, das alle [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Das Virus-Komplott Von Evelyn Hecht-Galinski

      Kommentar vom Hochblauen   Das Virus-Komplott Von Evelyn Hecht-Galinski   Seit das Corona-Virus weltweit tausende von Menschen infizierte, ist man zu Recht in Aufruhr. Allerdings sollten wir aufmerksam beobachten, welche dramatischen politischen Folgen daraus [lesen]

Fatah, Hold Your Applause: Palestinian Body Politic Rotten To The Core, by Ramzy Baroud

Fatah, Hold Your Applause: Palestinian Body Politic Rotten to the Core

In July 2003, the then Palestinian Authority Chairman, Yasser Arafat, described Mahmoud Abbas as a ‚traitor‘ who „betrayed the interests of the Palestinian People.“ Arafat loathed Abbas to the very end. This particular outburst was made during a meeting with the United Nations envoy, Terje Larsen.

1 Kommentar zu Fatah, Hold Your Applause: Palestinian Body Politic Rotten To The Core, by Ramzy Baroud

  1. Wie kann „Politik unter Besatzung“, subventioniert zur Verhinderung der Beendigung der Unterdrückung und Besatzung, anders als verrotten? Das ist die Krux, vom kolonisierenden Staat zielgerecht betrieben: zuerst werden
    die Palästinenser (Yassir Arafat) verführt, die Befreiungsorganisation (PLO) in eine Organisation fremdbestimmter Verwaltung zu verwandeln. Arafat ist dies kaum vorzuwerfen, umso weniger, da er das schmutzige Spiel der Kolonisatoren Palästinas, im Zusammenspiel mit den USA und Europas, am Ende wohl sehr gut verstand. Mit „Oslo“ haben sich die Palästinenser in eine Falle begeben. Zunächst. Sich aus der zu befreien, sind die Palästinenser, im Land, im Exil, weltweit, aufgerufen. Israel selbst ist dabei unwillentlich Steigbügelhalter, indem es durch fortgesetzte Kolonisierung und Diebstahl palästinensischen Landes „die süßen Versprechungen an die Palästinenser, in Oslo“ ad absurdum führt. Selten hab ich eine so kluge Analyse über die Situation des eigenen Volkes gelesen, wie die des Dr. Ramzy Baroud!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: