• Kommentar vom Hochblauen

    Ein moralisches Angebot! Von Evelyn Hecht-Galinski

    Kommentar vom Hochblauen Bild-bdsmovement   Ein moralisches Angebot! Von Evelyn Hecht-Galinski Nachdem sich 50 ehemalige europäische Spitzenpolitiker endlich zur Kritik aufgerafft haben und einen Aufruf gegen Trumps „Nahost-Peace-Plan“ mit zu unterschreiben, fällt auf, das alle [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Das Virus-Komplott Von Evelyn Hecht-Galinski

      Kommentar vom Hochblauen   Das Virus-Komplott Von Evelyn Hecht-Galinski   Seit das Corona-Virus weltweit tausende von Menschen infizierte, ist man zu Recht in Aufruhr. Allerdings sollten wir aufmerksam beobachten, welche dramatischen politischen Folgen daraus [lesen]

Homöopathie: Wissenschaftliche Seriosität maximal verdünnt von Werner Bartens

Schon lange verfolge ich die Macht der Pharma-Lobby, aber nicht weniger mächtig und gefährlich, ist die der „Globuli Lobby“.

Es gibt keine evident basierten Studien für Globuli und Homöopathie. aber es gibt engagierte Mediziner, wie Werner Bartens, Prof Ingrid Mühlhauser, ihr leider viel zu früh verstorbener Mann Prof. Michael Berger, Manfred Antes, vom Cochrane Institut, oder Günter Glaeseke der Forscher und Pharma Kritiker, ebenso wir die „Nestbeschmutzerin“ Natalie Grams, die sich schon lange für eine saubere und Lobby freie Medizin einsetzen. Es erinnert mich persönlich etwas an den Kampf gegen die Israel-Lobby. Alle diese Lobbyisten arbeiten nur mit Fakten, im Gegensatz zu ihren Gegnern.

Homöopathie: Die Nestbeschmutzerin

Es gibt Menschen, für die existiert Natalie Grams nicht. In ihren Augen ist die Ärztin eine Lüge. Geschaffen von der mächtigen Pharmaindustrie, um gegen all das zu wettern, an das diese Menschen glauben. Andere blenden sie nicht aus. Sie schreiben ihr.

Alternativmedizin – Homöopathie: Wissenschaftliche Seriosität maximal verdünnt

Patienten schätzen Globuli, auch wenn deren Wirksamkeit nicht bewiesen ist. Nun finden an der Universität München sogar Vorlesungen zu dem Thema statt. Unfassbar. Bitte nur ernst gemeinte Zuschriften, gerne auch ohne Bild, an diese Zeitung. Wir wissen, dass es kaum Themen gibt, die zuverlässig so zahlreiche Leserreaktionen auslösen wie die Debatte um die Homöopathie.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: