Sicht vom Hochblauen

Evelyn Hecht-Galinski

Interview mit Jürgen Habermas über die EU-Krise und den Brexit

„Supranationalität bedeutet für die Bürger Kontrollverlust“

Jürgen Habermas: Die Spieler treten ab

Read the English version of this article here DIE ZEIT: Herr Habermas, hätten Sie den Brexit jemals für möglich gehalten? Was empfanden Sie, als Sie vom Erfolg der Leave-Kampagne erfuhren? Jürgen Habermas: Ich hatte nicht damit gerechnet, dass der Populismus den Kapitalismus in dessen Ursprungsland schlagen würde.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: