Sicht vom Hochblauen

Evelyn Hecht-Galinski

Sweet Occupation von Lizzie Doron dtv Verlag

Warum wurde diese Buch wohl nicht im „Jüdischen Staat“ in Hebräisch veröffentlicht?

Lizzie Doron: „Sweet Occupation“ – Gespräche mit dem Feind, der keiner mehr ist

In Israel findet sich kein Verlag, der das neue Buch von Lizzie Doron drucken will. Grund ist der Inhalt: Sie hat Gespräche mit den „Friedenskämpfern“ geführt, die in der israelischen Öffentlichkeit als „Terroristen“ oder „Verräter“ gelten.

1 Kommentar zu Sweet Occupation von Lizzie Doron dtv Verlag

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: