Sicht vom Hochblauen

Evelyn Hecht-Galinski

Wer schützt die Welt vor den Finanzkonzernen? Von Jens Berger Westend Verlag

Erneut stellt Jens Berger in seinem neuen Buch die richtigen Fragen. Gigantische Finanzkonzerne beherrschen die Welt. Mit Anteilen an fast allen großen Unternehmen. Doch was hat das für Folgen, auch für uns, wenn es ganze Industrien von wenigen Finanzinstituten dominiert werden? Bringt die Finanzlobby unser ohnehin schon kaputtgespartes Rentensystem zum Kollaps? Welche Rolle spielen Black-Rock-Gründer Larry Fink und sein deutscher Chef-Lobbyist Friedrich Merz,? Wieder einmal ist es dem Westendverlag gelungen, ein eines Autors, Jens Berger zu veröffentlichen, der uns schon auf den Nachdenkseiten zum nachdenken zwingt.

Evelyn Hecht-Galinski

 

 

Jens Berger – Wer schützt die Welt vor den Finanzkonzernen? – Ein Buch vom Westend Verlag

BlackRock, Vanguard und State Street – allein die drei größten Finanzkonzerne verwalten Vermögen im Wert von 15 Billionen US-Dollar. Mit Anteilen an fast allen großen Unternehmen und dem Kapital für politisches Lobbying über Partei- und Ländergrenzen hinweg haben sie eine bisher ungekannte Machtfülle. Ihre komplexen Finanz-Algorithmen sind darauf programmiert, ganze Wirtschaftszweige auszuleuchten und gewinnbringend anzuzapfen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: