• Kommentar vom Hochblauen

    Jenseits von Wahrheit Von Evelyn Hecht-Galinski

    Aktueller denn je! Kommentar vom Hochblauen vom April 2013 Jenseits von Wahrheit Von Evelyn Hecht-Galinski Im deutschen Blätter-/Märchenwald habe ich erneut Furchtbares gefunden. Es ist nicht nur das Schweigen im deutschen Blätterwald, wenn es um [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Die Grenze ist überschritten Von Evelyn Hecht-Galinski

    Kommentar vom Hochblauen   Die Grenze ist überschritten   Von Evelyn Hecht-Galinski   Angesichts der Tatsache, dass dank Israels Propagandafeldzug Kritik auf ganzer Linie zum Schweigen gebracht wurde, kritische Juden speziell als Antisemiten oder „selbsthassende [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Deutsch-israelischer Impfstoff-Deal Von Evelyn Hecht-Galinski

        Kommentar vom Hochblauen für TRTdeutsch Deutsch-israelischer Impfstoff-Deal Nur in Deutschland scheint es möglich, dass sich die gesamte Medienlandschaft inklusive öffentlich-rechtliche Fernseh- und Rundfunkanstalten wie es scheint gemeinsam verschworen hat, es mit der Pflicht [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Ein unmoralisches Geschenk Von Evelyn Hecht-Galinski

    Kommentar vom Hochblauen Ein unmoralisches Geschenk Von Evelyn Hecht-Galinski Wie ist es möglich, dass sich die gesamte deutsche Medienlandschaft, inklusive den Öffentlich-Rechtlichen Fernseh- und Rundfunkanstalten, wie es scheint, gemeinsam verschworen hat, es mit der Pflicht [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Besetzt in alle Ewigkeit Von Evelyn Hecht-Galinski

    Aktueller Online-Flyer vom 18. Dezember 2020   Kommentar vom Hochblauen Besetzt in alle Ewigkeit Von Evelyn Hecht-Galinski Es ist diese Missachtung aller palästinensischen Rechte, die so wütend und fassungslos macht. Während wir hier durch die Corona-Pandemie [lesen]

Als Deutsche in der Türkei Asyl fanden Von Hasnain Kazim Spiegel

 

Von Nazis verfolgt

Als Deutsche Asyl in der Türkei fanden Von Hasnain Kazim Tausende Akademiker flüchteten vor dem NS-Regime in die Türkei, weil sie Juden waren. Wohin gehören nun ihre Nachfahren? Der Dokumentarfilm “Haymatloz” beleuchtet ihr wenig bekanntes Schicksal. Flüchtlinge und Türkei?

Alle Deutschen, Medien an vorderster Front, Parteien wie ( Grüne, Linke, AfD) und Politiker sollten nie vergessen, wie Deutsche-Juden Asyl in der Türkei fanden. Dieser Spiegel Artikel aus dem Jahr 2016, ist ein Beweis dafür, dass die Türkei ein Licht im Dunkel des Nazi Terrors war. Alle traumatisierten Israel- Freunde, Philosemiten, die heute die Türkei kritisieren und diffamieren wären gut beraten, sich diese Tatsachen einmal wieder ins Gedächtnis zu rufen. Wenn man die “Asyl-Politik” des  “Jüdischen Staats”, angeführt vom zionistischen Besatzer-Regime Netanjahu Ansieht, dann lohnt dieser Vergleich. Während der “Jüdische Apartheidstaat”, Asylbewerber “Infiltranten” nennt, abweist und in  extra gebaute Gefängnisse sperrt, Palästinenser aussperrt, vertreibt enteignet und ihnen das legale Rückkehrrecht verweigert, hat die Türkei unter Erdogan, bis jetzt etwa 3,7 Millionen Kriegsflüchtlinge aufgenommen! Danke Türkei,  dass sage ich allen meinen türkischen Freunden!

Evelyn Hecht-Galinski

bild DW

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: