• Kommentar vom Hochblauen

    Jenseits von Wahrheit Von Evelyn Hecht-Galinski

    Aktueller denn je! Kommentar vom Hochblauen vom April 2013 Jenseits von Wahrheit Von Evelyn Hecht-Galinski Im deutschen Blätter-/Märchenwald habe ich erneut Furchtbares gefunden. Es ist nicht nur das Schweigen im deutschen Blätterwald, wenn es um [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Die Grenze ist überschritten Von Evelyn Hecht-Galinski

    Kommentar vom Hochblauen   Die Grenze ist überschritten   Von Evelyn Hecht-Galinski   Angesichts der Tatsache, dass dank Israels Propagandafeldzug Kritik auf ganzer Linie zum Schweigen gebracht wurde, kritische Juden speziell als Antisemiten oder „selbsthassende [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Deutsch-israelischer Impfstoff-Deal Von Evelyn Hecht-Galinski

        Kommentar vom Hochblauen für TRTdeutsch Deutsch-israelischer Impfstoff-Deal Nur in Deutschland scheint es möglich, dass sich die gesamte Medienlandschaft inklusive öffentlich-rechtliche Fernseh- und Rundfunkanstalten wie es scheint gemeinsam verschworen hat, es mit der Pflicht [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Ein unmoralisches Geschenk Von Evelyn Hecht-Galinski

    Kommentar vom Hochblauen Ein unmoralisches Geschenk Von Evelyn Hecht-Galinski Wie ist es möglich, dass sich die gesamte deutsche Medienlandschaft, inklusive den Öffentlich-Rechtlichen Fernseh- und Rundfunkanstalten, wie es scheint, gemeinsam verschworen hat, es mit der Pflicht [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Besetzt in alle Ewigkeit Von Evelyn Hecht-Galinski

    Aktueller Online-Flyer vom 18. Dezember 2020   Kommentar vom Hochblauen Besetzt in alle Ewigkeit Von Evelyn Hecht-Galinski Es ist diese Missachtung aller palästinensischen Rechte, die so wütend und fassungslos macht. Während wir hier durch die Corona-Pandemie [lesen]

Broder ausgeladen!

Photo by Metropolico.org

Ich hege für Claudia Roth von den Grünen wahrlich keine Sympathie, aber sollte sie es wirklich geschafft haben, den ewigen H.M. Broder aus der Talkshow Münchner Runde ausladen zu lassen, dann wäre das die erste positive Aktion,  die mir von Frau Roth bekannt geworden ist, Chapeau.

claudia roth photo
Photo by Metropolico.org

Zumal es doch sonst immer Broder, oder die Israel-Lobby ist, die Gegner, oder nicht Gewollte ausladen lässt.

Spreche aus eigener Erfahrung!
http://www.bild.de/…/henryk-…/broder-roth-44791642.bild.html

4 Kommentare zu Broder ausgeladen!

  1. Wenn man die Dame in Talkshows wie ein aufgeregtes Huhn an den Diskussionen teilnehmen sieht, könnte man den Grund der “Ausladung” erahnen.
    Ihr Intellekt dürfte der scharfzüngigen, teils unverschämten Art des “Pornodarstellers” nicht gewachsen sein…

    • „Pornoverfasser“ bitte, nicht dass Sie für diesen ihren Freudschen Fehler noch Knete an den Herrn und die Justiz abdrücken müssen

      • Danke für die Korrektur,mein Fehler, der ehemalige Redakteur der “St.Pauli Nachrichten” hatte schon vergeblich wegen des “Pornoverfasser” gegen Frau Hecht-Galinski geklagt.
        Als “Pornodarsteller” könnte er sicher keine Dame erfreuen !

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: