• Kommentar vom Hochblauen

    Die Grenze ist überschritten Von Evelyn Hecht-Galinski

    Kommentar vom Hochblauen   Die Grenze ist überschritten   Von Evelyn Hecht-Galinski   Angesichts der Tatsache, dass dank Israels Propagandafeldzug Kritik auf ganzer Linie zum Schweigen gebracht wurde, kritische Juden speziell als Antisemiten oder „selbsthassende [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Deutsch-israelischer Impfstoff-Deal Von Evelyn Hecht-Galinski

        Kommentar vom Hochblauen für TRTdeutsch Deutsch-israelischer Impfstoff-Deal Nur in Deutschland scheint es möglich, dass sich die gesamte Medienlandschaft inklusive öffentlich-rechtliche Fernseh- und Rundfunkanstalten wie es scheint gemeinsam verschworen hat, es mit der Pflicht [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Ein unmoralisches Geschenk Von Evelyn Hecht-Galinski

    Kommentar vom Hochblauen Ein unmoralisches Geschenk Von Evelyn Hecht-Galinski Wie ist es möglich, dass sich die gesamte deutsche Medienlandschaft, inklusive den Öffentlich-Rechtlichen Fernseh- und Rundfunkanstalten, wie es scheint, gemeinsam verschworen hat, es mit der Pflicht [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Besetzt in alle Ewigkeit Von Evelyn Hecht-Galinski

    Aktueller Online-Flyer vom 18. Dezember 2020   Kommentar vom Hochblauen Besetzt in alle Ewigkeit Von Evelyn Hecht-Galinski Es ist diese Missachtung aller palästinensischen Rechte, die so wütend und fassungslos macht. Während wir hier durch die Corona-Pandemie [lesen]

Corona Beschlüsse Von Bernd Weikl

Dank an Bern Weikl!!!!!!

Maskenpflicht, Sperrstunde, Feiern – die Ergebnisse des Corona-Gipfels

Stundenlang haben Bundeskanzlerin und Ministerpräsidenten über das weitere Vorgehen in der Corona-Krise beraten. Für “Hotspots” wurden härtere Regeln beschlossen. Das Beherbergungsverbot bleibt vorerst. Die Menschen in NRW müssen sich auf weitere Verschärfungen der Corona-Regeln einstellen. Beim Treffen zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und den Ministerpräsidenten sind am Mittwoch neue Einschränkungen beschlossen worden.

 

Die viele Stunden heftig geführte Diskussion der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten der Bundesländer hat am 14. Oktober 2020 letztendlich doch zu einem sehr brauchbaren Ergebnis geführt.

 

Die in Massen, enggedrängt zu einander und ohne Mund- und Nasenschutz auftretenden und deshalb mit dem Corona-Virus infizierten Corona-Leugner werden ab sofort in den Krankenhäuser nicht mehr aufgenommen.

 

Dort, wo aus welchen Gründen auch immer – Versammlungen Stattfinden, muss jeder, jede Teilnehmerin einen gültigen Personalausweis vorzeigen, der digital gespeichert wird. Falsche Angaben der Teilnehmer (Besucher) werden dadurch verhindert.

 

Wo Demokratie nicht möglich ist, braucht es einen Verzicht auf Persönlichkeitsrechte!

 

Frau Merkel ist mit diesem Ergebnis sehr zufrieden – und wir sind es auch.

 

Bernd Weikl

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: