Das Wort “Prostituierte” ist eine Beleidigung (für Sexarbeiterinnen): Notizen vom Rand der narrativen Matrix Von Caitlin Johnstone

The Word “Presstitute” Is Insulting (To Sex Workers): Notes From The Edge Of The Narrative Matrix

❖ Responding to a war caused by NATO expansion by expanding NATO. Fighting Russian authoritarianism by increasing censorship. Fighting Russian propaganda by increasing propaganda. Pursuing peace by rejecting diplomacy. Defending Europe from Russia by bombing European pipelines.

Das Wort “Prostituierte” ist eine Beleidigung (für Sexarbeiterinnen): Notizen vom Rand der narrativen Matrix


Von Caitlin Johnstone


9. April 2023

Auf einen durch die NATO-Erweiterung verursachten Krieg mit einer Erweiterung der NATO reagieren.

Bekämpfung des russischen Autoritarismus durch verstärkte Zensur.

Bekämpfung der russischen Propaganda durch verstärkte Propaganda.

Verfolgung des Friedens durch Ablehnung der Diplomatie.

Verteidigung Europas gegen Russland durch die Bombardierung europäischer Pipelines.

Twitter hat die völlig angemessene Bezeichnung von NPR als “staatsnahe Medien” fallen gelassen und stattdessen eine völlig neue Bezeichnung eingeführt: “Government Funded” (von der Regierung finanziert), die es jetzt auch den Konten von Sendern wie BBC und Voice of America gegeben hat. Es gibt immer noch Wachhunde des Establishments, die diese neue Bezeichnung für westliche Propagandasender aus unsinnigen, pedantischen Gründen ablehnen, aber das eigentliche Problem ist, dass sie nicht die gleiche Bezeichnung “staatlich unterstützte Medien” erhalten wie Sender wie RT und Press TV, obwohl sie genauso propagandistisch sind. Das Etikett soll den falschen Eindruck erwecken, dass westliche Propagandasender keine Propagandasender sind.

Es ist eigentlich sehr aufschlussreich, wie verärgert und empört die Apologeten des Imperiums über das Etikett “staatlich finanziert” sind, denn es zeigt, dass sie es als Aufgabe von Twitter ansehen, westliche Propaganda zu unterstützen. Imperiale Spinmeister haben ein großes Interesse daran, die Illusion aufrechtzuerhalten, dass Propaganda etwas ist, das nur anderen Menschen passiert, und jeder Schritt, der diese Illusion auch nur ein wenig stören könnte, wird mit Feindseligkeit aufgenommen.

Es ist einer der beschämendsten Berufe der Welt, wenn man seine Zeit damit verbringt, kritisch über die Feinde der eigenen Regierung zu berichten, während man die weitaus schwerwiegenderen Verbrechen der eigenen Regierung ignoriert.

Die Leute reden über Sexarbeit als beschämend, und in Amerika schämen sie sich sogar für einen schlecht bezahlten Job wie McDonald’s, während wir jeden Tag auf allen Bildschirmen Menschen sehen, die die hässliche Außenpolitik ihrer eigenen Regierung in einem Beruf verkaufen, der noch viel beschämender ist.

Deshalb missfällt mir die Verwendung des Wortes “Presstituierte” für diese Leute. Nicht, weil es eine Beleidigung für die Presse ist, sondern weil es eine Beleidigung für die Sexarbeiterinnen ist.

Immer und immer wieder erleben wir, dass US-Beamte über einen heißen Krieg mit China wegen Taiwan ganz anders reden als über einen heißen Krieg mit Russland wegen der Ukraine. Das ist absoluter schreiender Wahnsinn, und es sollte jeden empören.

Die USA haben kein Recht, wegen eines langjährigen innerchinesischen Konflikts, der den Westen nichts angeht, mit der Möglichkeit eines Weltkriegs im Atomzeitalter zu liebäugeln. Es sollte uns alle wütend machen, dass sie davon sprechen, unsere Söhne und Töchter in das Getriebe dieses schrecklichen Krieges zu werfen.

China muss gestoppt werden, bevor es der Ukraine eine totalitäre Diplomatie aufzwingt und im Nahen Osten einen autoritären Frieden schafft.

Wir müssen China daran hindern, dort Frieden zu schaffen, damit wir es nicht daran hindern müssen, hier Frieden zu schaffen.

Es ist eine völlig falsche Behauptung, dass die USA politisch “polarisiert” sind. In den wichtigsten Fragen sind sich beide Fraktionen immer einig; die “Spaltungen” beschränken sich auf oberflächliche Fragen des Kulturkampfes, deren Ergebnisse nie jemanden mit wirklicher Macht betreffen werden.

Wenn überhaupt, dann könnten die USA es vertragen, politisch weitaus “polarisierter” zu sein, denn das würde bedeuten, dass im mächtigsten Land der Welt tatsächlich eine politische Opposition stattfindet, statt eines ununterbrochenen Kajfabe-Kampfes, während das Imperium ununterbrochen weitermarschiert, egal, wer im Amt ist.

Was würde es bedeuten, wenn der Mensch die einzige Intelligenz im Universum wäre? Wenn es keine Außerirdischen, keine Götter, keine bewusste KI gibt, die darauf wartet, in der Zukunft aufzutauchen? Nun, das würde zum einen bedeuten, dass wir viel mehr Verantwortung haben. Niemand kommt zur Rettung. Es liegt an uns, dieses Chaos zu beheben.

Und ich denke, das ist wahrscheinlich ein wesentlicher Grund für die Überzeugung, dass wir nicht allein sind – nicht, weil die Beweise besonders überzeugend sind, sondern weil die Aussicht darauf so einschüchternd ist.

Das stelle ich jedenfalls fest, wenn ich in mich selbst schaue. Wenn ich mich frage: “Was ist, wenn wir damit allein sind?”, dann ist die erste Reaktion, die in mir aufsteigt, “Ach du Scheiße”.

Denn denken Sie darüber nach, was das bedeuten würde. Denken Sie darüber nach und empfinden Sie es nach. Es würde nicht nur bedeuten, dass wir dauerhaft auf uns allein gestellt sind, wenn es darum geht, all unsere massiven Probleme zu lösen, sondern wir haben auch eine enorme Verantwortung, das alles nicht zu versauen. Wenn wir das einzige intelligente Leben im Universum sind, dann haben wir auch eine große Verantwortung, dieses Leben zu erhalten.

Ich meine, wenn wir uns selbst durch einen Atomkrieg, einen Umweltkollaps oder eine andere wunderbare technologische Entwicklung, die wir noch nicht erfunden haben, auslöschen, dann ist das an sich schon schlimm genug. Aber wenn wir obendrein auch noch das einzige intelligente Leben im Universum auslöschen, ist das fast noch schlimmer, oder? Das bedeutet, dass wir diesen Schrecken nicht nur uns selbst zugefügt haben, sondern der Zukunft des gesamten Universums.

Und ich denke, das ist wahrscheinlich der Grund, warum viele glauben, dass es da draußen noch etwas anderes gibt. Die Tatsache, dass wir alle irgendwie eingeschüchtert sind von der Verantwortung, die mit unserem Alleinsein einhergehen würde. Übersetzt mit Deepl.com

____________________

Meine Arbeit wird vollständig von den Lesern unterstützt. Wenn euch dieser Artikel also gefallen hat, solltet ihr in Erwägung ziehen, ihn weiterzugeben, etwas Geld auf mein Trinkgeldkonto auf Patreon, Paypal oder Substack zu werfen, eine Ausgabe meines monatlichen Magazins zu kaufen und mir auf Facebook, Twitter, Soundcloud oder YouTube zu folgen. Wenn ihr mehr lesen wollt, könnt ihr meine Bücher kaufen. Der beste Weg, um sicherzugehen, dass du alles siehst, was ich veröffentliche, ist, dich auf meiner Website oder auf Substack in die Mailingliste einzutragen, damit du über alles, was ich veröffentliche, per E-Mail informiert wirst. Jeder, rassistische Plattformen ausgenommen, hat meine Erlaubnis, Teile dieses Werks (oder alles andere, was ich geschrieben habe) auf jede beliebige Weise kostenlos zu veröffentlichen, zu verwenden oder zu übersetzen. Für weitere Informationen darüber, wer ich bin, wo ich stehe und was ich mit dieser Plattform erreichen will, klicken Sie hier. Alle Werke wurden gemeinsam mit meinem Mann Tim Foley verfasst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: