• Kommentar vom Hochblauen

    Die Grenze ist überschritten Von Evelyn Hecht-Galinski

    Kommentar vom Hochblauen   Die Grenze ist überschritten   Von Evelyn Hecht-Galinski   Angesichts der Tatsache, dass dank Israels Propagandafeldzug Kritik auf ganzer Linie zum Schweigen gebracht wurde, kritische Juden speziell als Antisemiten oder „selbsthassende [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Deutsch-israelischer Impfstoff-Deal Von Evelyn Hecht-Galinski

        Kommentar vom Hochblauen für TRTdeutsch Deutsch-israelischer Impfstoff-Deal Nur in Deutschland scheint es möglich, dass sich die gesamte Medienlandschaft inklusive öffentlich-rechtliche Fernseh- und Rundfunkanstalten wie es scheint gemeinsam verschworen hat, es mit der Pflicht [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Ein unmoralisches Geschenk Von Evelyn Hecht-Galinski

    Kommentar vom Hochblauen Ein unmoralisches Geschenk Von Evelyn Hecht-Galinski Wie ist es möglich, dass sich die gesamte deutsche Medienlandschaft, inklusive den Öffentlich-Rechtlichen Fernseh- und Rundfunkanstalten, wie es scheint, gemeinsam verschworen hat, es mit der Pflicht [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Besetzt in alle Ewigkeit Von Evelyn Hecht-Galinski

    Aktueller Online-Flyer vom 18. Dezember 2020   Kommentar vom Hochblauen Besetzt in alle Ewigkeit Von Evelyn Hecht-Galinski Es ist diese Missachtung aller palästinensischen Rechte, die so wütend und fassungslos macht. Während wir hier durch die Corona-Pandemie [lesen]

Infizierte Test-Kits und Medienepidemie Von Yavuz Özoguz

Religion & Politik im Islam ” Infizierte Test-Kits und Medienepidemie

Wie immer alles sehr schön und gut was du schreibst und infizierte Testkids sind ein Skandal mehr, die uns fragen lassen müssen, wem es denn nützt;aber eines: ZitatIm Ohr klingen mir noch die Worte Imam Chameneis, der gesagt hatte: „Da es einige Hinweise darauf gibt, dass dieser Vorfall ein biologischer Angriff sein könnte, …”

Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten gehören dem Autor und spiegeln nicht unbedingt die redaktionelle Politik der Redaktion wider.

1 Kommentar zu Infizierte Test-Kits und Medienepidemie Von Yavuz Özoguz

  1. Wozu denn bitte schön Test- Kits? Vor einigen Tagen wurde bekannt, das ein Arzt aus der Schweiz den Vorschlag gemacht hat, nicht infizierte Jugendliche sowie Erwachsene mit dem Corona- Virus infizieren zu lassen damit diese in Zukunft immun sind. Und auch im Profisport kam es zu einer solchen Aussage. Der Chef eines F1 Rennstalls (dem ist wohl seine Brause zu Kopf gestiegen) gab diverser unabhängiger Medien offenbar eine Aussage von sich nach der sich die Fahrer des Teams infizieren lassen sollen, um zukünftig immun zu sein. Und was Deutschland angeht: Dort, z.B. in München, sollen demnächst Corona-Tests, bzw. Stichproben, durchgeführt werden um angeblich überprüfen zu können, wie hoch die Zahl der Infizierten ist. Ob es dann auch zu ähnlichen Stimmen kommt, die nicht infizierten in München extra mit Corona infizieren zu lassen um zukünftig immun zu sein? Vorstellbar wäre es bei den in Deutschland herrschenden Politikern und Medienhuren! Dazu müssen letztere, z.B, der WDR, der ja immer wieder für Provokationen und Spaltung der Gesellschaft bekannt ist, nur eine Umfrage starten. Wenn Corona für eins gut ist, dann aufzuzeigen, wie pervers die Medienwelt doch ist!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: