• Kommentar vom Hochblauen

    Die Grenze ist überschritten Von Evelyn Hecht-Galinski

    Kommentar vom Hochblauen   Die Grenze ist überschritten   Von Evelyn Hecht-Galinski   Angesichts der Tatsache, dass dank Israels Propagandafeldzug Kritik auf ganzer Linie zum Schweigen gebracht wurde, kritische Juden speziell als Antisemiten oder „selbsthassende [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Deutsch-israelischer Impfstoff-Deal Von Evelyn Hecht-Galinski

        Kommentar vom Hochblauen für TRTdeutsch Deutsch-israelischer Impfstoff-Deal Nur in Deutschland scheint es möglich, dass sich die gesamte Medienlandschaft inklusive öffentlich-rechtliche Fernseh- und Rundfunkanstalten wie es scheint gemeinsam verschworen hat, es mit der Pflicht [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Ein unmoralisches Geschenk Von Evelyn Hecht-Galinski

    Kommentar vom Hochblauen Ein unmoralisches Geschenk Von Evelyn Hecht-Galinski Wie ist es möglich, dass sich die gesamte deutsche Medienlandschaft, inklusive den Öffentlich-Rechtlichen Fernseh- und Rundfunkanstalten, wie es scheint, gemeinsam verschworen hat, es mit der Pflicht [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Besetzt in alle Ewigkeit Von Evelyn Hecht-Galinski

    Aktueller Online-Flyer vom 18. Dezember 2020   Kommentar vom Hochblauen Besetzt in alle Ewigkeit Von Evelyn Hecht-Galinski Es ist diese Missachtung aller palästinensischen Rechte, die so wütend und fassungslos macht. Während wir hier durch die Corona-Pandemie [lesen]

Jürgen Todenhöfer Parteiprogramm

Ich bin Mitglied geworden
Evelyn Hecht-Galinski
https://teamtodenhoefer.de/mitglied-werden/

https://teamtodenhoefer.de/mitglied-werden/?fbclid=IwAR0PEV-k1sSjSgD49qlB0tiYymIwtjh_BbHhcY8G441MYD30xQq6Hwg2RMg

https://www.facebook.com/JuergenTodenhoefer/videos/186093603114673
REGIERUNG OHNE RÜCKGRAT
Liebe Freunde, die Bundesregierung hat noch immer nicht kapiert, dass sie auch unter einem Präsidenten Biden endlich aus ihrer Rolle als Waffenträger der USA raus muss. Wir müssen unsere Politik an deutschen und europäischen Interessen orientieren, nicht nur an amerikanischen. Die USA sind leider eine eiskalte imperialistische Macht, die seit Jahrzehnten den Weltfrieden gefährdet. Diesen Imperialismus dürfen wir nicht länger unterstützen. Euer JT
Jetzt Mitglied werden!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2 Kommentare zu Jürgen Todenhöfer Parteiprogramm

  1. Sehr geehrter Herr Todenhöfer, ich wünsche Ihnen an dieser Stelle alles gute für Ihre politische Initiative. Was die Medien, z.B die schon erwähnte “Süddeutsche Zeitung” angeht: Medien***** sind eine bestimmte Gattung von Mensch, oft einsam und latent agressiv gegenüber allen Personen, die sich eine eigene Meinung erlauben. Da “Journalisten” und andere Medien***** dies – eine eigene Meinung – i.d.R. aufgrund der politischen Linienausrichtung ihres jeweiligen Arbeitgebers nicht dürfen, (bei einer “Zeitung” mit Grossbuchstaben, wobei ich den Begriff “Zeitung” in diesem Fall für mehr als zweifelhaft ansehe, steht dies – Verbot der eigenen Meinung – sogar in den jeweiligen Arbeitsverträgen), fahren sie die Krallen aus, geben ihren abwertenden Mist gegenüber anderen zum besten und belügen die LeserInnen, die sich in diesem Falle natürlich auch gene belügen lassen. Ich denke trotzdem: Tief im Innersten haben auch solche Leute wie Willi Winkler ein Gewissen und schämen sich. Das solche Individuen in den USA studiert (Gehirnwäsche inklusive) und Bücher über den “islamischen Terroristen” veröffentlicht haben, passt genau ins Bild.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: