Der Bettvorleger zu Besuch beim Brandstifter!

3. Juni 2015

Es ist also wieder einmal so weit: SPD-Steinmeier auf großer Mission. Nach Besuchen in der Ukraine und zuvor im Libanon und in Jordanien, ist endlich der “deutsche Staatsräson- und Freundschaftspartner”, der “Jüdische Staat” an der [lesen]

Wissen, aber ohne Gewissen

20. Mai 2015

Am 15. Mai wurde weltweit der Nakba, der palästinensischen Katastrophe gedacht. (1) (2) Weltweit wurde dieses Gedenken zelebriert, allerdings nur von Betroffenen, deren Nachfahren und der immer größer werdenden Anzahl von Unterstützern des Gedenkens an [lesen]

Rezension für  Kanaan: Ein Gemeinsames Land

15. Mai 2015

Menschenrechte und der israelisch-palästinensische Kampf von Mazin B. Qumsiyeh Die Veröffentlichung der deutschen Ausgabe des Buches Sharing the Land of Canaan: Human Rights and the Israeli-Palestinian Struggle (Pluto Press, 2004) ist für Deutschland und Österreich eine [lesen]

Befreiung von Doppelstandards und falschen Werten!

13. Mai 2015

  “Tag der Befreiung” für den 8. Mai ist ein Begriff, der übrigens vom ehemaligen Kanzler Kohl stammt, vom damaligen Bundespräsidenten von Weizsäcker zu voller Blüte gebracht wurde und immer wiederholt wird, ist ein richtiger [lesen]

Wer Jude ist bestimmen wir!

6. Mai 2015

  Wieder einmal erleben wir, wie sich der “Jüdische Staat” von seiner scheinheiligsten Seite zeigt. Was die “Jüdische Verteidigungsarmee” im Gaza Ghetto oder in den besetzten Gebieten anrichtet, kein Thema. Aber sich als große Heilsarmee, [lesen]

Keine Sicherheit für Deutschland ohne die NSA???

2. Mai 2015

Einspruch zu diesem Kommentar von Marcus Pindur, dem US-Korrespondenten des DLF. DLF: Keine Sicherheit für Deutschland ohne die NSA Er trollt sich schon an die Grenzen “Medialen-Landesverrat”! 

Was Völkermord ist bestimmen wir

29. April 2015

Es ist schon erstaunlich, warum gerade jetzt die Geschehnisse der Tragödie im Osmanischen Reich vor 100 Jahren gegen das armenische Volk so in den Zenith des allgemeinen politischen und medialen Interesses gerückt wurden. Selten gab [lesen]

1 317 318 319 320 321 331