Propaganda ist nicht etwas, das nur anderen passiert: Notizen vom Rand der narrativen Matrix von Caitlin Johnstone

 

https://caitlinjohnstone.com/2022/12/28/propaganda-isnt-something-that-only-happens-to-others-notes-from-the-edge-of-the-narrative-matrix/

Propaganda ist nicht etwas, das nur anderen passiert: Notizen vom Rand der narrativen Matrix

von Caitlin Johnstone

28. Dezember 2022

Einer der stärksten Trümpfe des Imperiums ist die weit verbreitete Annahme, dass Propaganda etwas ist, das nur anderen Menschen widerfährt.  Eine andere ist die weit verbreitete Annahme, dass Propaganda nur von anderen Ländern und anderen politischen Ideologien ausgeht.

Der Status quo bleibt der Status quo, weil diejenigen, die vom Status quo profitieren, in der Lage sind, den Reichtum und die Macht, die ihnen der Status quo verleiht, zu nutzen, um die Öffentlichkeit davon abzuhalten, den Status quo zu stürzen, indem sie Status-quo-Medien nutzen, um ihre Zustimmung zum Status quo herzustellen.

Das Imperium wird jede Ideologie nutzen, um seine Ziele zu erreichen. “Wokeism”, White Supremacism, Zionismus, christlicher Fundamentalismus, Liberalismus, Konservatismus, Progressivismus – welche ideologischen Sympathien auch immer ausgenutzt werden können, werden genutzt werden.

Das Imperium wird den Nationalsozialismus und die Weltoffenheit gleichzeitig und für dieselbe Agenda nutzen. Schauen Sie sich an, wie das Imperium den Neonazismus benutzt, um einen Teil seiner Ukraine-Agenda voranzutreiben, und wie es den “Woke”-Jargon benutzt, um einen anderen Teil voranzutreiben. Das sind zwei diametral entgegengesetzte Werte, aber das spielt keine Rolle, weil das Imperium keine anderen Werte hat als das Streben nach Macht.

Die Technik des Imperiums hat keine Ideologie, und zwar aus demselben Grund, aus dem Raubüberfälle keine Ideologie haben: Sie haben ein Ziel, und dieses Ziel hat nichts mit den Werten oder Idealen der Menschen zu tun. Ein Betrüger wird alles sagen, was Sie hören wollen, um an Ihr Geld zu kommen.

Das Imperium bedient sich des “Wokeism” nicht, weil es sich einen Dreck um soziale Gerechtigkeit schert, sondern weil es dort die Sympathien der Öffentlichkeit findet, die gerade am leichtesten zu erreichen sind. Sich auf “Wokeism” zu versteifen ist, als würde man sich auf die Spritze fixieren und nicht auf die Hand, die sie hält, oder das Gift, das sie enthält.

Das Imperium benutzt Ideologien so, wie wir Werkzeuge benutzen. Wenn es den Schraubenzieher nicht braucht, nimmt es den Hammer in die Hand. Im Moment nutzt es den “Wokeism”, und morgen wird es etwas anderes sein. Konzentrieren Sie sich nicht so sehr auf die Werkzeuge, sondern darauf, wer sie benutzt und wofür sie benutzt werden.

Eines der dümmsten Dinge an diesem Stellvertreterkrieg ist, wie die Apologeten des Imperiums ihn als “unprovozierte Invasion” bezeichnen, dann davon schwärmen, wie effizient und kosteneffektiv der Krieg ist, um die strategischen Interessen der USA gegen Russland voranzubringen, und dann wieder von einer “unprovozierten Invasion” sprechen.

Dies sind widersprüchliche Positionen. Entweder handelt es sich um eine völlig unprovozierte Invasion, die die USA nicht gewollt haben, oder es ist ein äußerst effizienter und kostengünstiger Weg, um Washington alles zu geben, was es will. Es ist unsinnig und naiv, beides zu glauben.

Der Traum von der Automatisierung war, dass sie die menschliche Arbeit überflüssig machen würde. In der Praxis wird sie bisher nur dazu genutzt, die Ungleichheit zu vergrößern: mehr Profit für die herrschende Klasse, während die normalen Menschen ärmer und weniger gut versorgt werden.

Die Befürworter des Status quo sagen uns, dass die Automatisierung dazu genutzt wird, die Ungleichheit bei Einkommen und Vermögen zu vergrößern, und sie haben damit absolut Recht. Das ist genau das, was passiert ist, und es wird weitergehen, bis es gestoppt wird.

In der Zwischenzeit erleben wir die stetige Normalisierung von zunehmend militarisierten Robotern, die schließlich in der Lage sein werden, Aufstände im Inland zu unterdrücken, ohne die lästige menschliche Tendenz, sich zu weigern, auf ihre Landsleute zu schießen, oder sogar die Seite zu wechseln und sich der Revolution anzuschließen.  Es sieht also so aus, als ob wir auf eine enorme Armut und Ungerechtigkeit zusteuern, wenn wir nicht eine Änderung des Kurses erzwingen, auf dem wir uns befinden, und wenn wir dies nicht bald erzwingen, werden sie robotische Sicherheitssysteme haben, um uns aufzuhalten. Die Roboter werden entweder für uns arbeiten, oder sie werden gegen uns eingesetzt.

Das ist der Weg, auf dem wir uns befinden werden, solange der Kapitalismus bestehen bleibt und die Klasse, die ihn beherrscht, die Kontrolle über die Automatisierung behält. Eine höchst ungleiche technische Dystopie, in der die Menschen von KI und waffenfähigen Robotern kontrolliert werden, ist das letzte Stadium des Kapitalismus (vor dem Tod durch Umweltzerstörung).

Ich höre oft Leute sagen, dass diejenigen, die durch Propaganda dazu gebracht wurden, die Mainstream-Weltanschauung zu akzeptieren, dumm sind, aber soweit ich das beurteilen kann, hat der Erfolg der Propaganda des Imperiums bei der Übernahme der Köpfe der Menschen sehr wenig mit der Intelligenz der Menschen zu tun. Wahrscheinlich ist Ihnen schon aufgefallen, dass einige der klügsten Menschen, die Sie kennen, unkritisch dieselben Erzählungen über die Welt wiederkäuen, die Sie auf CNN oder der BBC hören. Intelligente Menschen unterscheiden sich von weniger intelligenten Menschen im Allgemeinen nur dadurch, dass sie die Ansichten, die man ihnen eingetrichtert hat, besser begründen und verteidigen können.

Die Tendenz, Informationen, die von Autoritäten bestätigt werden, mit kritischem Denken und Hinterfragen zu begegnen, scheint viel mehr mit dem dummen Glück zu tun zu haben, dass man durch das Leben, das man geführt hat, darauf konditioniert wurde, dies zu tun. Wenn es irgendeine persönliche Eigenschaft gibt, die einen weniger anfällig für Propaganda macht, dann könnte man sie als aufrichtige Hingabe an die Wahrheit bezeichnen. Eine aufrichtige Hingabe an das Wissen, was wahr ist, und an das Sehen, Denken und Leben in Übereinstimmung damit. Diese Eigenschaft kann bei Menschen jeglicher Art von Intelligenz zum Vorschein kommen.

Aufrichtige Hingabe an die Wahrheit ist auch die Eigenschaft, die für die Verwirklichung der spirituellen Erleuchtung am wichtigsten ist. Es ist auch die Eigenschaft, die für ein glückliches Leben am wichtigsten ist. Was auch immer dieser seltsame Funke ist und was auch immer ihn hervorbringt, wo immer er auftaucht, es ist ziemlich klar, dass er das führende Licht ist, das unsere Spezies zur Vernunft führen wird. Übersetzt mit Deepl.com

_________________

Meine Arbeit wird vollständig von den Lesern unterstützt. Wenn euch dieser Beitrag also gefallen hat, solltet ihr in Erwägung ziehen, ihn mit anderen zu teilen, mir auf Facebook, Twitter, Soundcloud oder YouTube zu folgen, etwas Geld in mein Trinkgeldglas auf Ko-fi, Patreon oder Paypal zu werfen oder eine Ausgabe meines monatlichen Zines zu kaufen. Wenn ihr mehr lesen wollt, könnt ihr meine Bücher kaufen. Der beste Weg, um sicherzugehen, dass du alles siehst, was ich veröffentliche, ist, dich auf meiner Website oder auf Substack in die Mailingliste einzutragen, die dich per E-Mail über alles informiert, was ich veröffentliche.  Jeder, rassistische Plattformen ausgenommen, hat meine Erlaubnis, Teile dieses Werks (oder alles andere, was ich geschrieben habe) auf jede beliebige Weise kostenlos zu veröffentlichen, zu verwenden oder zu übersetzen.  Für weitere Informationen darüber, wer ich bin, wo ich stehe und was ich mit dieser Plattform erreichen will, klicken Sie hier. Alle Werke wurden gemeinsam mit meinem amerikanischen Ehemann Tim Foley verfasst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: