UN-Sonderkoordinator “entsetzt” über israelische Hinrichtung eines Palästinensers

Bis jetzt blieb das zionistische Regime immer straflos! Wo bleibt AA Baerbock, die die immer die Länder angreift, die die Menschenrechte verletzen.    Evelyn Hecht-Galinski

UN Special Coordinator ‘Horrified’ by Israeli Execution of Palestinian

Tor Wennesland, the United Nations Special Coordinator for the Middle East Peace Process, said on Friday that he was horrified by the scene of an Israeli soldier killing a Palestinian in the town of Hawwara, near Nablus.

 

UN-Sonderkoordinator “entsetzt” über israelische Hinrichtung eines Palästinensers

3. Dezember 2022

Tor Wennesland, der Sonderkoordinator der Vereinten Nationen für den Nahost-Friedensprozess, zeigte sich am Freitag entsetzt über die Szene, in der ein israelischer Soldat einen Palästinenser in der Stadt Hawwara in der Nähe von Nablus tötete.

“Entsetzt über die heutige Tötung eines palästinensischen Mannes, Ammar Mefleh, während eines Handgemenges mit einem israelischen Soldaten in der Nähe von Hawwara im besetzten Westjordanland”, schrieb Wennesland in einem Tweet und betonte,

“Solche Vorfälle müssen vollständig und unverzüglich untersucht und die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden.”

Der Sonderkoordinator sandte sein “herzliches Beileid an die trauernde Familie”.

Ein in den sozialen Medien kursierendes Video zeigt, wie ein israelischer Soldat den 23-jährigen Mefleh aus nächster Nähe erschießt.

Auf Mefleh wurde vier Mal geschossen und er blieb blutend am Boden liegen, während israelische Soldaten palästinensische Krankenwagen daran hinderten, ihm zu helfen. Seine Leiche wurde dann von der Armee beschlagnahmt. Übersetzt mit Deepl.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: