• Kommentar vom Hochblauen

    Die Grenze ist überschritten Von Evelyn Hecht-Galinski

    Kommentar vom Hochblauen   Die Grenze ist überschritten   Von Evelyn Hecht-Galinski   Angesichts der Tatsache, dass dank Israels Propagandafeldzug Kritik auf ganzer Linie zum Schweigen gebracht wurde, kritische Juden speziell als Antisemiten oder „selbsthassende [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Deutsch-israelischer Impfstoff-Deal Von Evelyn Hecht-Galinski

        Kommentar vom Hochblauen für TRTdeutsch Deutsch-israelischer Impfstoff-Deal Nur in Deutschland scheint es möglich, dass sich die gesamte Medienlandschaft inklusive öffentlich-rechtliche Fernseh- und Rundfunkanstalten wie es scheint gemeinsam verschworen hat, es mit der Pflicht [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Ein unmoralisches Geschenk Von Evelyn Hecht-Galinski

    Kommentar vom Hochblauen Ein unmoralisches Geschenk Von Evelyn Hecht-Galinski Wie ist es möglich, dass sich die gesamte deutsche Medienlandschaft, inklusive den Öffentlich-Rechtlichen Fernseh- und Rundfunkanstalten, wie es scheint, gemeinsam verschworen hat, es mit der Pflicht [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Besetzt in alle Ewigkeit Von Evelyn Hecht-Galinski

    Aktueller Online-Flyer vom 18. Dezember 2020   Kommentar vom Hochblauen Besetzt in alle Ewigkeit Von Evelyn Hecht-Galinski Es ist diese Missachtung aller palästinensischen Rechte, die so wütend und fassungslos macht. Während wir hier durch die Corona-Pandemie [lesen]

Zionismus und der unendliche Nahost Konflikt: Das politische und soziale Denken Theodor Herzls von Malcolm Sylvers

Malcolm Sylvers
Zionismus und der unendliche Nahost-Konflikt: Das politische und soziale Denken Theodor Herzls von Malcolm Sylvers

Angesichts unserer gemeinsamen Opposition gegen den israelischen Kolonialismus und Rassismus  möchte  ich allen Lesern, den Vortrag von Malcolm Sylvers, vom 12. Mai diesen Jahres nicht vorenthalten. Es ist die schriftliche Version eines Vortrags vor der Leibniz-Sozietät zu Berlin. Es geht um Theodor Herzl und den Ursprung des Zionismus, und ich denke doch, dass er etwas zum Verständnis der heutigen Lage des Nahen Ostens beiträgt. Großen Dank an Malcolm Sylvers, für die Zusendung dieses Vortrages.

http://leibnizsozietaet.de/wp-content/uploads/2016/06/Sylvers.pdf

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: