• Kommentar vom Hochblauen

    Jenseits von Wahrheit Von Evelyn Hecht-Galinski

    Aktueller denn je! Kommentar vom Hochblauen vom April 2013 Jenseits von Wahrheit Von Evelyn Hecht-Galinski Im deutschen Blätter-/Märchenwald habe ich erneut Furchtbares gefunden. Es ist nicht nur das Schweigen im deutschen Blätterwald, wenn es um [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Die Grenze ist überschritten Von Evelyn Hecht-Galinski

    Kommentar vom Hochblauen   Die Grenze ist überschritten   Von Evelyn Hecht-Galinski   Angesichts der Tatsache, dass dank Israels Propagandafeldzug Kritik auf ganzer Linie zum Schweigen gebracht wurde, kritische Juden speziell als Antisemiten oder „selbsthassende [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Deutsch-israelischer Impfstoff-Deal Von Evelyn Hecht-Galinski

        Kommentar vom Hochblauen für TRTdeutsch Deutsch-israelischer Impfstoff-Deal Nur in Deutschland scheint es möglich, dass sich die gesamte Medienlandschaft inklusive öffentlich-rechtliche Fernseh- und Rundfunkanstalten wie es scheint gemeinsam verschworen hat, es mit der Pflicht [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Ein unmoralisches Geschenk Von Evelyn Hecht-Galinski

    Kommentar vom Hochblauen Ein unmoralisches Geschenk Von Evelyn Hecht-Galinski Wie ist es möglich, dass sich die gesamte deutsche Medienlandschaft, inklusive den Öffentlich-Rechtlichen Fernseh- und Rundfunkanstalten, wie es scheint, gemeinsam verschworen hat, es mit der Pflicht [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Besetzt in alle Ewigkeit Von Evelyn Hecht-Galinski

    Aktueller Online-Flyer vom 18. Dezember 2020   Kommentar vom Hochblauen Besetzt in alle Ewigkeit Von Evelyn Hecht-Galinski Es ist diese Missachtung aller palästinensischen Rechte, die so wütend und fassungslos macht. Während wir hier durch die Corona-Pandemie [lesen]

Wer beherrscht die Welt von Noam Chomsky, Ullstein Verlag

Ullstein Buchverlage: Wer beherrscht die Welt?

„Die Frage, wer die Welt regiert, kann nicht eindeutig beantwortet werden. Aber die einflussreichsten Akteure sind klar auszumachen.” Auch

Was für ein beeindruckendes Buch von Noam Chomsky! Wie er brillant die menschenverachtenden Ansichten des zionistischen Denken zitiert und analysiert.  Hierzu ein  für mich besonders infames Verhalten und Missachtung gegenüber den Palästinensern:

Seite 187, Kapitel 11 Zitat: Die oft gestellte Frage, ob der auf  Krieg gebürstete Premierminister Benjamin Netanyahu einen “palästinensischen Staat akzeptieren würde, ist irreführend. Tatsächlich war seine Administration die Erste, die im Jahr 1996 diese Möglichkeit billigte – -nachdem die Regierungen Rabin und Peres Sie abgelehnt hatten. David Bar Illan, Netanyahus   Leiter der Kommunikations- und Planungsabteilung, erklärte dass den Palästinensern einige Gebiete überlassen blieben und wenn sie diese als “Staat” bezeichnen wollten, hätte Israel keine Einwände dagegen – sie könnten sie auch “Brathähnchen” nennen. Zitat Ende.

Dieses Buch besteht aus einem Feuerwerk von fundierten Anklagen und Recherchen. eine Pflichtlektüre für jeden Aufrechten und Nachdenkenden. Sätze die uns alle aufrütteln und erschüttern, ein Buch was in allen Schulen zur Pflichtlektüre gehören sollte.

Noam Chomsky zeigt uns in beklemmender Weise, was auf uns zukommt, wenn die USA und die fatalen Folgen der der imperialistischen Politik sich weiter so fortsetzen und davon ist auszugehen.

Ullstein Buchverlage: Bücher

Ullstein Buchverlage GmbH

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: