• Kommentar vom Hochblauen

    Die Grenze ist überschritten Von Evelyn Hecht-Galinski

    Kommentar vom Hochblauen   Die Grenze ist überschritten   Von Evelyn Hecht-Galinski   Angesichts der Tatsache, dass dank Israels Propagandafeldzug Kritik auf ganzer Linie zum Schweigen gebracht wurde, kritische Juden speziell als Antisemiten oder „selbsthassende [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Deutsch-israelischer Impfstoff-Deal Von Evelyn Hecht-Galinski

        Kommentar vom Hochblauen für TRTdeutsch Deutsch-israelischer Impfstoff-Deal Nur in Deutschland scheint es möglich, dass sich die gesamte Medienlandschaft inklusive öffentlich-rechtliche Fernseh- und Rundfunkanstalten wie es scheint gemeinsam verschworen hat, es mit der Pflicht [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Ein unmoralisches Geschenk Von Evelyn Hecht-Galinski

    Kommentar vom Hochblauen Ein unmoralisches Geschenk Von Evelyn Hecht-Galinski Wie ist es möglich, dass sich die gesamte deutsche Medienlandschaft, inklusive den Öffentlich-Rechtlichen Fernseh- und Rundfunkanstalten, wie es scheint, gemeinsam verschworen hat, es mit der Pflicht [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Besetzt in alle Ewigkeit Von Evelyn Hecht-Galinski

    Aktueller Online-Flyer vom 18. Dezember 2020   Kommentar vom Hochblauen Besetzt in alle Ewigkeit Von Evelyn Hecht-Galinski Es ist diese Missachtung aller palästinensischen Rechte, die so wütend und fassungslos macht. Während wir hier durch die Corona-Pandemie [lesen]

Wer hat das Coronavirus hergestellt? Waren es die USA, Israel oder China selbst? Von Philip Giraldi

 

Opinion – Who Made Coronavirus? Was It the U.S., Israel or China Itself?

Who Made Coronavirus? Was It the U.S., Israel or China Itself? By Philip Giraldi March 07, 2020 ” The most commonly reported mainstream media account of the creation of the Coronavirus suggests that it was derived from an animal borne microorganism found in a wild bat that was consumed by an ethnic Chinese resident of Wuhan.

Wer hat das Coronavirus hergestellt? Waren es die USA, Israel oder China selbst?

Von Philip Giraldi

 

07. März 2020 “Information Clearing House” – Die am häufigsten in den Mainstream-Medien berichtete Darstellung der Entstehung des Coronavirus lässt vermuten, dass es von einem tierischen Mikroorganismus stammt, der in einer Wildfledermaus gefunden wurde, die von einem ethnischen Chinesen mit Wohnsitz in Wuhan verzehrt wurde. Es scheint jedoch einige Beweise dafür zu geben, dass es in den angrenzenden Provinzen Chinas, in denen Wildfledermäuse zahlreicher sind, keine größeren Ausbrüche der Krankheit gegeben hat. Aus diesem Grund und aufgrund anderer Faktoren gab es auch beträchtliche Spekulationen, dass das Coronavirus nicht natürlich durch Mutation vorkam, sondern in einem Laboratorium, möglicherweise als biologischer Kampfstoff, hergestellt wurde.

Mehrere Berichte deuten darauf hin, dass es Komponenten des Virus gibt, die mit HIV verwandt sind, die nicht natürlich vorkommen können. Wenn es richtig ist, dass das Virus entweder entwickelt oder sogar als Waffe hergestellt wurde, dann würde es weiter darauf hindeuten, dass sein Austritt aus dem Labor des Wuhan Institute of Virology und in die Tier- und Menschenpopulation zufällig gewesen sein könnte. Techniker, die in solchen Umgebungen arbeiten, wissen, dass “Lecks” aus den Labors häufig vorkommen.

Es gibt natürlich und zwangsläufig eine andere Theorie. Es gab einige Spekulationen, dass, da die Trump-Administration die wachsende globale Wettbewerbsfähigkeit Chinas immer wieder als direkte Bedrohung für die nationale Sicherheit und die wirtschaftliche Dominanz der USA angesprochen hat, es möglich sein könnte, dass Washington das Virus in dem Bestreben geschaffen und freigesetzt hat, Pekings wachsende Wirtschaft und militärische Macht ein paar Stufen tiefer zu bringen. Es ist sicherlich schwer zu glauben, dass selbst das Trump White House etwas so Leichtfertiges tun würde, aber es gibt Präzedenzfälle für ein solches Verhalten. In den Jahren 2005-9 entwickelten die amerikanische und die israelische Regierung heimlich einen Computervirus namens Stuxnet, der die Steuerungs- und Betriebssysteme der iranischen Computer beschädigen sollte, die im Atomforschungsprogramm des Landes eingesetzt werden. Zugegebenermaßen sollte Stuxnet Computer beschädigen, nicht aber Menschen infizieren oder töten, aber die Befürchtung, dass es sich ausbreiten und auf Computer außerhalb des Irans übergreifen würde, erwies sich als zutreffend, da es sich auf Tausende von PCs außerhalb des Irans ausbreitete, in so weit entfernten Ländern wie China, Deutschland, Kasachstan und Indonesien.

Unvermeidlich gibt es eine israelische Geschichte, die vielleicht etwas Licht auf die Geschehnisse in China werfen könnte. Wissenschaftler des israelischen Galiläa-Forschungsinstituts behaupten nun, dass sie in einigen Wochen einen Impfstoff gegen das Coronavirus haben werden, der innerhalb von 90 Tagen zur Verteilung und zum Einsatz bereit sein wird. Das Institut behauptet, dass es vier Jahre lang mit der Erforschung des Vogelkoronavirus beschäftigt war, die von Israels Ministerien für Wissenschaft und Technologie und Landwirtschaft finanziert wurde. Sie behaupten, dass das Virus der Version ähnelt, die den Menschen infiziert hat, was zu Durchbrüchen in der Entwicklung durch genetische Manipulation geführt hat, aber einige Wissenschaftler sind skeptisch, dass ein neuer Impfstoff so schnell hergestellt werden könnte, um ein erst kürzlich existierendes Virus zu verhindern. Sie haben auch davor gewarnt, dass selbst wenn ein Impfstoff entwickelt wird, er normalerweise auf Nebenwirkungen getestet werden müsste, ein Prozess, der normalerweise über ein Jahr dauert und die Anwendung am infizierten Menschen einschließt.

Wenn man es sogar für möglich hält, dass die Vereinigten Staaten an der Herstellung des Coronavirus in dem, was von ihrem einstmals umfangreichen Forschungszentrum für biologische Waffen in Ft Detrick Maryland übrig geblieben ist, beteiligt waren, ist es sehr wahrscheinlich, dass Israel ein Partner in diesem Projekt war.

Sind Sie der Lügen und der unaufhörlichen Propaganda überdrüssig?
Erhalten Sie Ihren kostenlosen täglichen Newsletter
Keine Werbung – Keine staatlichen Zuschüsse – Dies sind unabhängige Medien

Die Hilfe bei der Entwicklung des Virus würde auch erklären, wie israelische Wissenschaftler so schnell einen Erfolg bei der Schaffung eines Impfstoffs beanspruchen konnten, möglicherweise weil das Virus und eine Behandlung dafür gleichzeitig entwickelt wurden.

Auf jeden Fall hat das Auftreten des Coronavirus nicht nur in China eindeutige politische Auswirkungen. In den Vereinigten Staaten wird Präsident Donald Trump bereits der Vorwurf gemacht, dass er über das Virus gelogen habe, und es gibt verschiedene Szenarien in den gängigen Publikationen, die über die möglichen Auswirkungen auf die Wahlen im Jahr 2020 spekulieren. Wenn die Wirtschaft zusammen mit dem Aktienmarkt sinkt, wird es für Trump ein schlechtes Licht auf die Frage werfen, ob er tatsächlich schuldig ist oder nicht. Wenn die Eindämmung und Behandlung der Krankheit selbst in den Vereinigten Staaten nicht gut verläuft, könnte es auch einen erheblichen Rückschlag geben, zumal sich die Demokraten für eine bessere Gesundheitsversorgung einsetzen. Ein Experte argumentiert jedoch, dass Krankheit und eine sinkende Wirtschaft keine Rolle spielen, solange es vor der Wahl eine Wende gibt, aber in den nächsten acht Monaten kann viel passieren.

Auf jeden Fall hat das Auftreten des Coronavirus eindeutige politische Auswirkungen, und zwar nicht nur in China. In den Vereinigten Staaten wird Präsident Donald Trump bereits die Schuld für die Lüge über das Virus gegeben, und in den gängigen Publikationen wird in verschiedenen Szenarien über die möglichen Auswirkungen auf die Wahlen im Jahr 2020 spekuliert. Wenn die Wirtschaft zusammen mit dem Aktienmarkt sinkt, wird es für Trump ein schlechtes Licht auf die Frage werfen, ob er tatsächlich schuldig ist oder nicht. Wenn die Eindämmung und Behandlung der Krankheit selbst in den Vereinigten Staaten nicht gut verläuft, könnte es auch einen erheblichen Rückschlag geben, zumal sich die Demokraten für eine bessere Gesundheitsversorgung einsetzen. Ein Experte argumentiert jedoch, dass Krankheit und eine sinkende Wirtschaft keine Rolle spielen, solange es vor der Wahl eine Wende gibt, aber in den nächsten acht Monaten kann viel passieren.

Und dann ist da noch die Frage der nationalen Sicherheit/Außenpolitik, wie sie sowohl von Jerusalem als auch von Washington aus gesehen wird. Es ist schwer zu erklären, warum das Coronavirus ein anderes Land als China besonders schwer getroffen hat. Dieses Land ist der Iran, der oft zitierte Feind sowohl der USA als auch Israels. Die Zahl der Coronavirus-Fälle im Iran nimmt weiter zu, wobei am vergangenen Samstag weitere positive Tests von Regierungsbeamten bestätigt wurden. Es gab 205 neue Coronavirus-Fälle, womit die Regierung die Gesamtzahl auf 593 mit 43 Todesfällen bezifferte, obwohl inoffizielle Krankenhausberichte darauf hindeuten, dass die Zahl der Todesfälle tatsächlich weit über 100 liegt. Das ist die höchste Zahl von Todesfällen durch das Virus außerhalb Chinas.

Nicht weniger als fünf iranische Parlamentsmitglieder wurden ebenfalls positiv getestet, und das inmitten einer wachsenden Zahl von Beamten, die sich mit der Krankheit angesteckt haben. Auch der iranische Vizepräsident Masoumeh Ebtekar und der stellvertretende Gesundheitsminister Iraj Harirchi waren zuvor mit dem Virus bestätigt worden.

Die üblichen Verdächtigen in den Vereinigten Staaten sind erfreut, von den iranischen Todesfällen zu erfahren. Mark Dubowitz, Exekutivdirektor der in Washington ansässigen, aber mit der israelischen Regierung verbundenen Foundation for Defense of Democracies (FDD), rühmte sich am Dienstag auf Twitter, dass “Coronavirus das getan hat, was die amerikanischen Wirtschaftssanktionen nicht tun konnten: die Einstellung der Nicht-Ölexporte”. Ein iranischer Regierungssprecher antwortete: “Es ist beschämend und geradezu unmenschlich, die Verbreitung eines tödlichen Virus zu bejubeln – und es zu genießen, Menschen dafür leiden zu sehen…”. Dubowitz folgte mit einem weiteren Spott, dass Teheran “den Terrorismus” im Nahen Osten “verbreitet” habe und “jetzt das Coronavirus verbreitet”.

Sie haben also die Wahl. Das Coronavirus kam auf natürliche Weise vor, oder es kam aus einem Labor in China selbst oder sogar aus Israel oder den Vereinigten Staaten. Wenn man Israel und/oder die Vereinigten Staaten verdächtigt, wäre die Absicht eindeutig gewesen, eine biologische Waffe zu schaffen, die zwei als Feinde bezeichnete Nationen schädigen würde. Aber das Coronavirus lässt sich nicht einfach eindämmen, und es ist klar, dass viele Tausende von Menschen daran sterben werden. Leider ist es, wie bei Stuxnet, teuflisch schwer, den Geist, wenn er einmal aus der Flasche ist, dazu zu bewegen, wieder hineinzugehen. Übersetzt mit Deepl.com

Dr. Philip Giraldi, Exekutivdirektor des Rates für das nationale Interesse. Ein ehemaliger CIA-Falloffizier und Nachrichtenoffizier der Armee, der zwanzig Jahre lang in Übersee in Europa und im Nahen Osten an Terrorismusfällen gearbeitet hat. Er hat einen BA mit Auszeichnung von der University of Chicago und einen MA und PhD in moderner Geschichte von der University of London. 

--

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: