270 Palästinenser bei gewaltsamer Niederschlagung von Protesten durch Israel verletzt

Anstatt den legalen Widerstand des palästinensischen Volks gegen die illegale zionistische Besatzung zu unterstützen, versucht die EU “Gut-Wetter” mit der neuen Regierung unter Bennnett zu machen und die verhasste “Vichy-Abbas” Behörde, ganz nach Wunsch Israels und der USA zu stärken. Was für eine schändliche Politik dieser “Friedensnobelpreiträger”

https://www.middleeastmonitor.com/20210731-prcs-270-palestinians-injured-by-israel-in-violent-protest-crackdown/

Bild: Israeli forces take measures in Jerusalem on June 02, 2021 [Mostafa Alkharouf – Anadolu Agency]

 270 Palästinenser bei gewaltsamer Niederschlagung von Protesten durch Israel verletzt

31. Juli 2021

Bei der gewaltsamen israelischen Niederschlagung von Protesten im besetzten Westjordanland sind am Freitag mindestens 270 Palästinenser verletzt worden, teilte die Palästinensische Gesellschaft des Roten Halbmonds mit.

Sieben palästinensische Demonstranten wurden durch scharfe Kugeln verwundet, 50 weitere wurden durch gummiummantelte Metallgeschosse verletzt.

Die anderen wurden entweder durch Tränengas erstickt oder stürzten, als sie von israelischen Soldaten verfolgt wurden, und erlitten dabei gebrochene Gliedmaßen.

Die israelischen Besatzungstruppen sind hart gegen Palästinenser vorgegangen, die gegen die israelischen Siedlungen im Dorf Beita am Rande von Nablus protestierten.

READ: 12-Jähriger wird 77. von Israel getötetes Kind in diesem Jahr

Weitere palästinensische Demonstranten versammelten sich in Beit Dajan, ebenfalls in Nablus, und wurden von den israelischen Besatzungstruppen gewaltsam auseinandergetrieben.

Jeden Freitag veranstalten Palästinenser im besetzten Westjordanland Märsche und Demonstrationen gegen illegale israelische Siedlungen und die israelische Apartheidmauer.

Nach israelischen und palästinensischen Schätzungen leben rund 700.000 000 Siedler in 164 Siedlungen und 116 Außenposten im Westjordanland, einschließlich des besetzten Jerusalem.

Unterdessen griffen die israelischen Besatzungstruppen Hunderte von Palästinensern im Hebroner Stadtteil Beit Amer an, als diese an der Beerdigung des palästinensischen Jugendlichen Shawkat Awad, 20, teilnahmen, der seinen Wunden erlag, die er bei israelischen Angriffen auf Proteste erlitten hatte. Übersetzt mit Deepl.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: