Sicht vom Hochblauen

Evelyn Hecht-Galinski

Berlin trägt Kopftuch, als Zeichen gegen Muslim-Hass! Von Evelyn Hecht-Galinski

„Berlin trägt Kippa“: Jüdische Gemeinde ruft Bürger auf

Unter dem Motto „Berlin trägt Kippa“ ruft die Berliner Jüdische Gemeinde für Mittwoch, den 25. April in der Hauptstadt zu einer Solidaritätsaktion auf. Zu der Kundgebung vor dem Gemeindehaus Fasanenstraße um 18 Uhr seien alle Berlinerinnen und Berliner eingeladen, kündigten die Gemeinde und die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit am Freitag an.

Berlin trägt Kopftuch!

Funktionieren wir diese Propagandaaktion der Israel-Lobby, die am kommenden Mittwoch  in Berlin stattfinden soll, in eine Demonstration der Kopftuch- träger/innen um. Berlin trägt symbolisch Kopftuch, um sich gegen verbale Hassausbrüche und Verleumdungen gegen Muslime zu wehren. Der angebliche muslimische importierte Antisemitismus ist nichts anderes, als die mehr als verständliche Wut gegen die Zustände im illegal besetzten Palästina. Nichts schadet jüdischen Bürgern mehr, als diese Politik. Jeder anständige jüdische Bürger sollte sich von diesen Verbrechen im „Jüdischen Staat“, ausgeführt durch das Netanjahu Regime distanzieren.

Überlassen wir nicht dem Zentralrat der Juden, der Berliner jüdischen Gemeinde und willigen deutschen Helfern das Feld.  Ist es die Aufgabe der des Zentralrats oder der Jüdischen Gemeinde, sich als Körperschaft des Öffentlichen Rechts in Deutschland, unterstützt von Steuergeldern, sich für den „Jüdischen Staat“ einzusetzen? Wohl kaum!

 Der Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde Gideon Joffe, will mit dieser Aktion nur von den ewigen Skandalen und Querelen innerhalb der Gemeinde ablenken und sich in ein positives Licht stellen.  Wieder einmal wird der vermeintliche Antisemitismus unter falscher Flagge großartig medial inszeniert und  instrumentalisiert. Mehr als bedauerlich, dass sich der Regierende Bürgermeister Müller, SPD sofort zur Verfügung stellt, wenn die Israel-Lobby ruft!


1 Kommentar zu Berlin trägt Kopftuch, als Zeichen gegen Muslim-Hass! Von Evelyn Hecht-Galinski

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: