• Kommentar vom Hochblauen

    Jenseits von Wahrheit Von Evelyn Hecht-Galinski

    Aktueller denn je! Kommentar vom Hochblauen vom April 2013 Jenseits von Wahrheit Von Evelyn Hecht-Galinski Im deutschen Blätter-/Märchenwald habe ich erneut Furchtbares gefunden. Es ist nicht nur das Schweigen im deutschen Blätterwald, wenn es um [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Die Grenze ist überschritten Von Evelyn Hecht-Galinski

    Kommentar vom Hochblauen   Die Grenze ist überschritten   Von Evelyn Hecht-Galinski   Angesichts der Tatsache, dass dank Israels Propagandafeldzug Kritik auf ganzer Linie zum Schweigen gebracht wurde, kritische Juden speziell als Antisemiten oder „selbsthassende [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Deutsch-israelischer Impfstoff-Deal Von Evelyn Hecht-Galinski

        Kommentar vom Hochblauen für TRTdeutsch Deutsch-israelischer Impfstoff-Deal Nur in Deutschland scheint es möglich, dass sich die gesamte Medienlandschaft inklusive öffentlich-rechtliche Fernseh- und Rundfunkanstalten wie es scheint gemeinsam verschworen hat, es mit der Pflicht [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Ein unmoralisches Geschenk Von Evelyn Hecht-Galinski

    Kommentar vom Hochblauen Ein unmoralisches Geschenk Von Evelyn Hecht-Galinski Wie ist es möglich, dass sich die gesamte deutsche Medienlandschaft, inklusive den Öffentlich-Rechtlichen Fernseh- und Rundfunkanstalten, wie es scheint, gemeinsam verschworen hat, es mit der Pflicht [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Besetzt in alle Ewigkeit Von Evelyn Hecht-Galinski

    Aktueller Online-Flyer vom 18. Dezember 2020   Kommentar vom Hochblauen Besetzt in alle Ewigkeit Von Evelyn Hecht-Galinski Es ist diese Missachtung aller palästinensischen Rechte, die so wütend und fassungslos macht. Während wir hier durch die Corona-Pandemie [lesen]

Der israelisch-palästinensische Konflikt Von Jeff Halper, Jimmy Johnson und Emily Schaeffer,

Dank an Gabi Bieberstein, für die Übersetzung dieser wichtigen Broschüre

Interesse an kostenloser Broschüre zu Palästina und Israel?

Größere Mengen – als Klassensätze oder zum Weiterverteilen – können vom Versöhnungsbund verschickt werden.

Liebe Palästina- und Israelinteressierte,

das israelische Kommitee gegen Hauszerstörungen ICAHD hat eine Broschüre herausgegeben:

Der Israelisch-Palästinensische Konflikt – Aufräumen mit gängigen Ansichten. Das Original ist auf Englisch hier zu finden:

https://www.versoehnungsbund.de/sites/default/files/nok-SlogansRhetoric%20-%20icahd.pdf

Diese Broschüren wurde von Mitgliedern des Versöhnungsbunds übersetzt:

https://www.versoehnungsbund.de/sites/default/files/nok-Vers%C3%B6hnungsbund_2010_Israel_Pal%C3%A4stina.pdf

Das israelische Komitee gegen Hauszerstörungen ICAHD hat Argumentationshilfen für einen gerechten Frieden für Palästina und Israel herausgegeben. ICAHD hat Slogans von Personen gesammelt, die sich selbst als “Pro-Israel” bezeichnen und dazu Gegenargumente aufgelistet. Die Broschüre ist von 2009 und in der gedruckten Ausgabe ist ein Blatt lose.

Wer Interesse hat, größere Mengen als Klassensatz oder zum Weiterverteilen zu erhalten, wendet sich bitte an den Versöhnungsbund

Versöhnungsbund e.V.
Schwarzer Weg 8 32423 Minden
Fon: 0571-850875
Fax: 0571-8292387
vb@versoehnungsbund.de

Solange der Vorrat reicht, wird das Material kostenlos abgegeben – allerdings nur in größeren Mengen.
Um eine Spende wird gebeten:
Versöhnungsbund e. V.
GLS Bank
IBAN DE40 4306 0967 0033 6655 00
BIC: GENODEM1GLS

Klicke, um auf nok-Vers%C3%B6hnungsbund_2010_Israel_Pal%C3%A4stina.pdf zuzugreifen

1 Kommentar zu Der israelisch-palästinensische Konflikt Von Jeff Halper, Jimmy Johnson und Emily Schaeffer,

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: