• Kommentar vom Hochblauen

    Ein moralisches Angebot! Von Evelyn Hecht-Galinski

    Kommentar vom Hochblauen Bild-bdsmovement   Ein moralisches Angebot! Von Evelyn Hecht-Galinski Nachdem sich 50 ehemalige europäische Spitzenpolitiker endlich zur Kritik aufgerafft haben und einen Aufruf gegen Trumps „Nahost-Peace-Plan“ mit zu unterschreiben, fällt auf, das alle [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Das Virus-Komplott Von Evelyn Hecht-Galinski

      Kommentar vom Hochblauen   Das Virus-Komplott Von Evelyn Hecht-Galinski   Seit das Corona-Virus weltweit tausende von Menschen infizierte, ist man zu Recht in Aufruhr. Allerdings sollten wir aufmerksam beobachten, welche dramatischen politischen Folgen daraus [lesen]

Interview in der Huffington Post mit Yakov Rabkin zu seinem Buch „What is modern Israel“

Ein Interview in der Huffington Post mit dem Autor Yakov Rabkin, dem Autor des Buches „What is modern Israel?

Sehr empfehlenswert!

Yakov M. Rabkin Asks ‚What Is Modern Israel?‘

This is an interview I conducted with Professor Yakov M. Rabkin of the Université de Montréal, author of the recently published What Is Modern Israel. Professor Rabkin’s earlier book on the subject of Israel was nominated for the Governor General’s Literary Award and for the Hecht Prize for Studies of Zionism.

1 Kommentar zu Interview in der Huffington Post mit Yakov Rabkin zu seinem Buch „What is modern Israel“

  1. Wenigen Autoren gelingt es so gut, wie Professor Rabkin, die fundamentalen Unterschiede zwischen Judaismus und Zionismus verständlich zu machen. Rabkins tiefe Verwurzelung im Judaismus zeigt dem Leser, wie „natürlich“, d.h. selbst verständlich, jüdische Kritik am „National-Staat“ Israel sein muss. Allein eine aus europäischem Nationalismus sowie kolonialem Denken geborene politische Ideologie konnte mit dem Staat Israel zum Verrat am Judentum führen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: