Sicht vom Hochblauen

Evelyn Hecht-Galinski

Oliven und Asche Herausgegeben von Ayelet Waldman und Michael Chabon

Ich empfehle heute das im Kiwi Verlag, neu erschienene Buch „Oliven und Asche“, indem 28 berühmte Schriftsteller über ihre bedrückenden Eindrücke nach einer Reise in den Jüdischen Staat, auf Einladung von „Breaking the Silence“ niederschrieben. Hier eine Leseprobe. Der bedrückende Bericht des peruanischen literaturnobelpreisträger Mario Llosa Vargas

Mario Vargas Llosa über Palästina: „Ich erzähle diese traurigen Geschichten“

„Oliven und Asche“ heißt eine neue Anthologie, für die 26 international renommierte Schriftsteller und Schriftstellerinnen auf Einlandung von „Breaking the Silence“ nach Palästina gereist sind, um sich vor Ort ein Bild zu machen. Unter ihnen der peruanische Literatur-Nobelpreisträger. Ein Vorabdruck

Oliven und Asche – Ayelet Waldman, Michael Chabon – Kiepenheuer & Witsch

Schriftstellerinnen und Schriftsteller berichten über die israelische Besatzung in Palästina Die israelische Besatzungspolitik: International gefeierte Autorinnen und Autoren machen sich…

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: