US-Demokrat Young: Joe Biden gehört wegen Kriegsverbrechen angeklagt

Ein guter Vorschlag!    Evelyn Hecht-Galinski

US-Demokrat Young: Joe Biden gehört wegen Kriegsverbrechen angeklagt

Der US-Politiker Geoffrey Young schlägt vor, den US-Präsidenten Joe Biden wegen der Tötung von Zivilisten im Donbass anzuklagen. Er bezichtigte außerdem auch den Nationalen Sicherheitsberater Jake Sullivan und die US-Staatssekretärin Victoria Nuland der Kriegsverbrechen.

US-Demokrat Young: Joe Biden gehört wegen Kriegsverbrechen angeklagt

Der US-Politiker Geoffrey Young schlägt vor, den US-Präsidenten Joe Biden wegen der Tötung von Zivilisten im Donbass anzuklagen. Er bezichtigte außerdem auch den Nationalen Sicherheitsberater Jake Sullivan und die US-Staatssekretärin Victoria Nuland der Kriegsverbrechen.
US-Demokrat Young: Joe Biden gehört wegen Kriegsverbrechen angeklagtQuelle: www.globallookpress.com © Samuel Corum / Pool via CNP / Keystone Press Agency

Der US-Politiker Geoffrey Young von der Demokratischen Partei schlug Mitte Dezember per Twitter-Meldung vor, den US-Präsidenten Joe Biden wegen der Tötung von Zivilisten im Donbass anzuklagen.

 

Er reagierte damit auf die Twitter-Botschaft zuvor vom US-Außenminister Antony Blinken. Blinken hatte in seiner Mitteilung den Bürgern zum 74. Jahrestag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte gratuliert und dabei auch erklärt, alle Menschen auf der Welt sollten diese Rechte haben.

In seiner Twitter-Antwort bezeichnete Geoffrey Young ihn daraufhin als einen großen Kriegsverbrecher, denn damit würde Antony Blinken die US-Regierung und die NATO bei der Tötung von Zivilisten in der DVR und der LVR unterstützen.

“Sie sollten wegen Kriegsverbrechen angeklagt und für 30 Jahre ohne Bewährung inhaftiert werden. Dasselbe gilt für [den Nationalen Sicherheitsberater] Jake Sullivan, [die US-Staatssekretärin] Victoria Nuland und den Präsidenten Joe Biden”, schrieb Young.

Mehr zum ThemaMedienbericht: Das Weiße Haus befürchtet wegen der Republikaner Kürzung der Ukraine-Hilfen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: