• Kommentar vom Hochblauen

    Jenseits von Wahrheit Von Evelyn Hecht-Galinski

    Aktueller denn je! Kommentar vom Hochblauen vom April 2013 Jenseits von Wahrheit Von Evelyn Hecht-Galinski Im deutschen Blätter-/Märchenwald habe ich erneut Furchtbares gefunden. Es ist nicht nur das Schweigen im deutschen Blätterwald, wenn es um [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Die Grenze ist überschritten Von Evelyn Hecht-Galinski

    Kommentar vom Hochblauen   Die Grenze ist überschritten   Von Evelyn Hecht-Galinski   Angesichts der Tatsache, dass dank Israels Propagandafeldzug Kritik auf ganzer Linie zum Schweigen gebracht wurde, kritische Juden speziell als Antisemiten oder „selbsthassende [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Deutsch-israelischer Impfstoff-Deal Von Evelyn Hecht-Galinski

        Kommentar vom Hochblauen für TRTdeutsch Deutsch-israelischer Impfstoff-Deal Nur in Deutschland scheint es möglich, dass sich die gesamte Medienlandschaft inklusive öffentlich-rechtliche Fernseh- und Rundfunkanstalten wie es scheint gemeinsam verschworen hat, es mit der Pflicht [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Ein unmoralisches Geschenk Von Evelyn Hecht-Galinski

    Kommentar vom Hochblauen Ein unmoralisches Geschenk Von Evelyn Hecht-Galinski Wie ist es möglich, dass sich die gesamte deutsche Medienlandschaft, inklusive den Öffentlich-Rechtlichen Fernseh- und Rundfunkanstalten, wie es scheint, gemeinsam verschworen hat, es mit der Pflicht [lesen]
  • Kommentar vom Hochblauen

    Besetzt in alle Ewigkeit Von Evelyn Hecht-Galinski

    Aktueller Online-Flyer vom 18. Dezember 2020   Kommentar vom Hochblauen Besetzt in alle Ewigkeit Von Evelyn Hecht-Galinski Es ist diese Missachtung aller palästinensischen Rechte, die so wütend und fassungslos macht. Während wir hier durch die Corona-Pandemie [lesen]

 Hisbollah-Generalsekretär verurteilt deutsches Verbot als “Unterwerfung unter den amerikanischen Willen”.

 

Generalsekretär Nasrallah von der Hsbollah hat in allen Punkten recht! Übrigens spricht dieser hochintellektuelle Hisbollah Chef, ein “Hoch-arabisch” und tritt keine “Hasstiraden” los. Ebenso wenig wie die Hisbollah eine Terrororganisation ist, sondern eine Widerstandsorganisation und in der  Regierungs-Koalition im Libanon. Seine wichtige Kritik ist in allen Punkten zu unterstützen!

Hezbollah leader condemns German ban as ‘submission to America’s will’

Hezbollah leader Hassan Nasrallah insisted Germany’s decision to ban the group was a result of US pressure, in a televised speech yesterday. Germany designated Hezbollah a “Shia terrorist organisation” on Thursday, in a move away from the European Union’s (EU) 2013 policy which only considers the organisation’s military wing, and not its political arm, as terrorist.

 Hisbollah-Generalsekretär verurteilt deutsches Verbot als “Unterwerfung unter den amerikanischen Willen”.
5. Mai 2020

Hisbollah Generalsekretär Hassan Nasrallah bestand gestern in einer Fernsehansprache darauf, dass die Entscheidung Deutschlands, die Gruppe zu verbieten, ein Ergebnis des Drucks der USA sei.

Deutschland bezeichnete die Hisbollah am Donnerstag als “schiitische Terrororganisation” und wandte sich damit von der 2013-Politik der Europäischen Union (EU) ab, die nur den militärischen Flügel der Organisation, nicht aber ihren politischen Arm, als terroristisch betrachtet.

Die Ernennung ging einher mit Razzien in Moscheen und Vereinen, die von deutschen Sicherheitskräften mit der Gruppe in Verbindung gebracht wurden.

Nasrallah nannte das Verbot eine “politische Entscheidung, die die Unterwerfung Deutschlands unter den Willen Amerikas und die Befriedigung Israels widerspiegelt”, und sagte, die Milizengruppe sei in dem europäischen Land nicht aktiv.

“Wenn wir sagen, dass wir in Deutschland nicht aktiv sind, sind wir zu 100 Prozent ehrlich.

Nasrallah verurteilte weiter die Übergriffe der deutschen Sicherheitskräfte und sagte: “Es gab keine Notwendigkeit für diese barbarischen Aktionen”.

Unterdessen behauptete der Sprecher des iranischen Außenministeriums, Abbas Mousavi, die Entscheidung Deutschlands, die Hisbollah als terroristische Organisation zu bezeichnen, beruhe auf der Schuld am Holocaust.

“Wir glauben, dass die Deutschen sich als historische Schuldner der Zionisten betrachten und in diesem Rahmen handeln”, wurde Mousavi von der Nachrichtenagentur ISNA zitiert.

Eine staatliche iranische Zeitung hat die Aufregung noch verstärkt, indem sie in einem gestern veröffentlichten Artikel “entschlossene Maßnahmen” gegen den deutschen Botschafter in Teheran, Michael Klor-Berchtol, forderte, berichtete Al-Arabiya.

Der Artikel, der in der staatlichen Tageszeitung Vatan-e Emrooz erschien, bezeichnete Klor-Berchtol als “Spion der Zionisten”, mit “engen Verbindungen” zum israelischen Mossad und einem “klaren und zum Nachdenken anregenden Hintergrund der Spionageaktivitäten”.

Er fügte hinzu: “Ein entschiedenes Vorgehen gegen den deutschen Botschafter kann die mangelnde Toleranz des Iran gegenüber ausländischen Bedrohungen, die die nationale Sicherheit und die Interessen des Landes bedrohen, zeigen.

Die Tageszeitung veröffentlichte am Samstag einen ähnlichen Artikel und bezeichnete Bundeskanzlerin Angela Merkel als “Dienerin des Zionismus”, während der gestrige Artikel den langjährigen europäischen Führer als “schlimmer als Hitler” brandmarkte.

“Selbst Hitler – mit seiner Sammlung von Verbrechen während des Zweiten Weltkriegs – hat die Unabhängigkeit und das Ansehen der Deutschen nicht so sehr versteigert wie Merkel”, hieß es im Artikel vom Samstag.

“Trotz Verurteilung der neuen Einstufung sagte Nasrallah von der Hisbollah, er gehen davon aus, dass mehr EU-Länder dem deutschen Beispiel folgen werden, selbst wenn er beteuerte, dass die Organisation ihre Aktivitäten „in der ganzen Welt und besonders in Europa“ vor mehreren Jahren eingestellt habe.”

Sowohl die Niederlande als auch das Vereinigte Königreich haben die Hisbollah als terroristische Organisation bezeichnet. Die britische Regierung hat diesen Schritt im Februar 2019 unternommen und die Organisation in diesem Jahr auf eine Liste von Gruppen gesetzt, deren Vermögen eingefroren wurde. Übersetzt mit Deepl.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: