Kai Ambos Doppelmoral Westend

Kai Ambos schreibt sehr richtig “Ganze Wahrheit, statt Doppelmoral”. In dem Buch kritisiert er sehr richtig, den widersprüchlichen Umgang des Westens mit dem Völker (straf)recht. Er beleuchtet sehr viele Facetten des Völkerrechts. Mir allerdings gefällt seine Beschreibung der Russischen Förderation zu dem Ukraine-krieg und Putin nicht..Es ist ein interessantes und voller Fachwissen gespicktes Essay, mit dem es sich lohnt auseinanderzusetzen.  Evelyn Hecht-Galinski

 

Doppelmoral des Westens im Ukraine-Krieg?

Doppelmoral des Westens im Ukraine-Krieg? Völkerrechtswidrige Kriege des Westen Nachtrag zum Interview: Ein Kommentar. Auf einer Seite lesen Ein prominenter Völkerrechts-Experte stellt die provokante Frage: Kann der Westen angesichts eigener völkerrechtswidriger Kriege den Anspruch erheben, mittels seiner Ukraine-Politik die Völkerrechtsordnung zu verteidigen? Prof.

 

  • Ambos_Doppelmoral_300RGB

Kai Ambos

Doppelmoral – Der Westen und die Ukraine

Erscheinungstermin: 17.10.2022
Seitenzahl: 96
Ausstattung: Klappenbroschur
Artikelnummer: 9783864894046

15,00 

Lieferzeit: 2 – 4 Werktage*

Über das Buch

Der deutschen Diskussion um den Ukraine-Krieg liegt die Annahme zugrunde, dass unsere Verurteilung des russischen Angriffskriegs von der ganzen Welt geteilt wird. Diese Annahme ist jedoch unzutreffend und es ist Zeit, selbstkritisch nach den Gründen dafür zu fragen. Der russische Bruch des Gewaltverbots, der Fundamentalnorm des modernen Völkerrechts, verdient unzweifelhaft eine konsequente und nachhaltige Antwort, doch kann diese Antwort glaubwürdig vom Westen, geführt von den USA, gegeben werden? Ist möglicherweise die Doppelmoral des Westens der Grund dafür, dass der Großteil der Staaten dieser Welt, vor allem des Globalen Südens, allenfalls verbal die russische Aggression verurteilt? Wie kann dem Glaubwürdigkeitsverlust des Westens in weiten Teilen der Welt begegnet werden? Was muss der Westen tun, um weltweite Glaubwürdigkeit zu erlangen?

Der Autor / Die Autorin

Kai Ambos

Kai Ambos

Kai Ambos ist Professor und Lehrstuhlinhaber für Internationales Strafrecht, Völkerrecht, Straf- und Strafprozessrecht sowie Rechtsvergleichung an der Georg-August-Universität Göttingen. Studium der…

mehr erfahren

Pressestimmen

„Der Völkerrechtler Kai Ambos von der Uni Göttingen wirft den westlichen Staaten in seinem neuen Essay vor, sich selbst nicht an die Regeln zu halten, die sie in der Ukraine von Russland gebrochen sehen.“
SWR2

„Warum unterstützen viele Länder des Globalen Südens die Sanktionen nicht? Völkerrechtler Kai Ambos meint, auch wegen Fehler des Westens.“
taz

„Die meisten Staaten vor allem im Globalen Süden werfen dem Westen jedoch Doppelmoral vor. Zu Recht, findet der Völkerrechtler Kai Ambos.“
WDR5

„Die Kernthese lautet: Die ehemaligen Kolonialmächte haben das Völkerrecht weitgehend zu ihren´Gunsten eingesetzt – und auch immer wieder gebrochen.“
Stuttgarter Zeitung

„Wesentliche Fragen hat Ambos zusammengetragen, deren Antworten eine Haltung zu Putins Angriffskrieg in der Ukraine glaubwürdiger macht.“
Göttinger Tageblatt

„Ein sehr aktuelles Buch“
Hintergrund

„Er tritt dafür ein, das Recht international viel öfter einzusetzen – zum Nutzen aller.“
MDR artour

Kommentare

Kai Ambos

Kommentar vom 16.10.2022

Westliche Doppelmoral

von Kai Amboslesen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: